• Drucken
Bärlauch-Speck-Rösti
  • 30min
Bärlauch-Speck-Rösti

Bärlauch-Speck-Rösti

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 24 Stimmen)
back to top

Bärlauch-Speck-Rösti

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
800 g Gschwellti, geschält
1 Zwiebel, gehackt
75 g Bärlauchblätter, in Streifen geschnitten
1 TL Salz
Pfeffer
Paprika
100 g Speckwürfel
1 - 2 Scheiben Raclettekäse, in Stücke geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
  1. Gschwellti an der Röstiraffel in eine Schüssel raffeln. Zwiebeln und Bärlauch beifügen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, mischen.
  2. Speckwürfel in der Bratpfanne anbraten. Kartoffeln dazugeben, bei kleiner Hitze 10 Minuten anbraten, ab und zu wenden. Kartoffeln zu einem Kuchen formen, 10 Minuten braten, bis sich eine braune Kruste gebildet hat.
  3. Rösti mit Hilfe eines Tellers wenden. Raclettekäse auf der Rösti verteilen, Deckel aufsetzen und so lange weiterbraten, bis der Käse geschmolzen ist.
  4. Rösti in Stücke schneiden und auf Tellern anrichten.

Noch schneller geht es mit fertig geraffelten Röstikartoffeln, welche im Grossverteiler erhältlich sind.

1 Portion enthält:

Energie: 1637kJ / 391kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.