Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Rüebli-Cheesecake-Schnitten
  • 30min
  • Vegetarisch
Rüebli-Cheesecake-Schnitten

Rüebli-Cheesecake-Schnitten

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 51 Stimmen)
back to top

Rüebli-Cheesecake-Schnitten

  • Drucken

Zutaten

Für 8-10 Stück

MengeZutaten
1 Cakeform von 35 cm Länge
Backpapier für die Form
Boden:
125 g Guetzli**, z.B. Zitronen-Buttergebäck oder Petit Beurre
50 g Butter, flüssig
Belag:
250 g Schweizer Mascarpone
250 g Quark
100 g Zucker
1 Prise Salz
100 g Rüebli, an der Bircherraffel gerieben
75 g helle Sultaninen, gehackt
wenig abgeriebene Zitronenschale
2 Eier
0,5 dl Vollrahm
2 EL Maisstärke
Marzipanrüebli zum Garnieren
**Weihnachtsguetzli-Verwertung: z.B. Zimtsterne, Brunsli, Mailänderli, Schwarzweiss-Gebäck, Anis-Chräbeli, Vanillekipferl, Sablés

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 60 Minuten
Kühl stellen: über Nacht
  1. Cakeform mit Backpapier auslegen. Für den Boden Guetzli in einen Plastiksack geben, verschliessen. Mit dem Wallholz fein zerkrümeln. Guetzlibrösel mit der Butter mischen, in der Form verteilen. Mit einem Löffelrücken flach drücken.
  2. Für den Belag Mascarpone, Quark, Zucker und Salz glatt rühren. Restliche Zutaten darunter rühren. Masse auf dem Guetzliboden verteilen, glatt streichen. In der Mitte des auf 160°C vorgeheizten Ofens 60-70 Minuten backen. Im geöffneten Ofen abkühlen lassen. Über Nacht kühl stellen.
  3. Cheesecake in der Form transportieren. Beim Picknick aus der Form nehmen, in Stücke schneiden und garnieren.
Energie: 1692kJ / 404kcal, Fett: 27g, Kohlenhydrate: 33g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.