• Drucken
Schokoladen-Eier mit Pistazien-Mousse
  • 45min
Schokoladen-Eier mit Pistazien-Mousse

Schokoladen-Eier mit Pistazien-Mousse

back to top

Schokoladen-Eier mit Pistazien-Mousse

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 20 Stück

MengeZutaten
Pralinéförmchen
Pistazien-Mousse:
0,5 dlOrangensaft
2 BlattGelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
1Ei, verquirlt
150 gweisse Toblerone, zerbröckelt
3 ELPistazien, fein gemahlen
2 dlVollrahm, steif geschlagen
ca. 20hohle Milchschokolade- oder dunkle Schokolade-Eier
Nonpareilles zum Garnieren

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Kühl stellen: 1-2 Stunden
  1. Für die Mousse Orangensaft aufkochen. Gut ausgepresste Gelatine beifügen, auflösen. In eine Chromstahlschüssel giessen. Ei dazufügen, über dem heissen Wasserbad mit dem Schwingbesen schaumig schlagen. (Die Ei-Masse soll leicht binden, aber nicht kochen.) Schüssel vom Wasserbad nehmen. Schokolade beifügen, ca. 2 Minuten stehen lassen, gut umrühren. Pistazien darunter mischen. Im Kühlschrank leicht ansulzen lassen. Rahm darunter ziehen. Mousse zugedeckt im Kühlschrank 30-60 Minuten halbfest werden lassen.
  2. Oberes Ende der Schokolade-Eier mit einem spitzigen, in heisses Wasser getauchten Messer kappen. Eier in die Pralinéförmchen stellen.
  3. Mousse in einen Spritzsack mit grosser gezackter Tülle füllen, in die Schokolade-Schalen spritzen. 1-2 Stunden kühl stellen. Kurz vor dem Servieren garnieren.

Hohle Milchschokolade-Eier sind beim Grossverteiler erhältlich.

Vorbereiten
Die Schokolade-Eier können (ohne Garnitur) am Vorabend zubereitet werden. Locker mit Folie bedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Die Eier innerhalb von 24 Stunden geniessen.

1 Stück enthält:

Energie: 486kJ / 116kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.