• Drucken
Flammkuchen mit Saucisson
  • 50min
Flammkuchen mit Saucisson

Flammkuchen mit Saucisson

Saison
Im Elsass gibt es viele Varianten von Flammkuchen. Hier ein besonders raffiniertes Rezept: Statt Speck nehmen wir Saucisson und toppen mit Gruyère.
  • Drucken
back to top

Flammkuchen mit Saucisson

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
2 Bleche
Backpapier für die Bleche
Teig:
300 gMehl
½ TLSalz
15 gHefe, zerbröckelt
2 dlWasser, warm
ELButter, flüssig
(oder Fertig-Flammkuchen- oder Fertig-Pizzateig)
Belag:
400 gGemüsezwiebeln, in feine Halbringe geschnitten
Butter zum Dämpfen
180 gsaurer Halbrahm
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
ca. 300 gSaucisson, geschält, gewürfelt
100 gGruyère AOP, an der Röstiraffel gerieben
1 ELKümmelsamen

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 1 Stunde
Backen: ca. 10 Minuten

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in einem Teil des Wassers auflösen, mit restlichem Wasser und Butter hineingiessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Für den Belag Zwiebeln in Butter knapp weich dämpfen, salzen, auskühlen lassen. Sauren Halbrahm würzen.
  3. Teig halbieren, auf wenig Mehl 2 mm dick oval auswallen, auf die mit Backpapier belegten Bleche geben. Mit je der Hälfte des sauren Halbrahms, Zwiebeln, Saucisson, Käse und Kümmel belegen.
  4. Kuchen im auf 220 °C vorgeheizten Heissluft-/Umluft-Ofen oder nacheinander auf der untersten Rille des auf 240 °C vorgeheizten Ofens 10-12 Minuten backen. Sofort servieren.

Möchtest du wissen, wie viel Energie du für deinen Lifestyle brauchst? Unser Energiebedarfsrechner verrät es dir.

1 Portion enthält:

Energie: 2906kJ / 694kcal, Fett: 37g, Kohlenhydrate: 62g, Eiweiss: 27g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.