• Drucken
Zweifarbige Orangenmousse
  • 3h5min
Zweifarbige Orangenmousse

Zweifarbige Orangenmousse

Saison
back to top

Zweifarbige Orangenmousse

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
2Eigelb
5 - 6 ELZucker
Orangen, abgeriebene Schale
2 dlOrangensaft (frisch gepresst)
1,8 dlSauermilch
5 BlattGelatine, eingeweicht
1Zitrone, Saft
2 - 3 ELRandensaft
2Eiweiss
1 PriseSalz
2 ELZucker
2 dlVollrahm, steif geschlagen
Garnitur:
1 dlWasser
150 gZucker
1Orange
Zucker zum Wenden

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kühl stellen2h30min
  • Auf dem Tisch in3h5min
  1. Eigelb und Zucker rühren, bis die Masse hell ist. Orangenschale und -saft sowie Sauermilch darunter rühren.
  2. Gut ausgepresste Gelatine und Zitronensaft erwärmen, bis die Gelatine geschmolzen ist. 2 EL Sauermilch-Masse unter Rühren zugeben. Gelatine-Masse unter Rühren zur restlichen Sauermilch-Masse geben, im Kühlschrank leicht ansulzen lassen. Eiweiss und Salz steif schlagen. Zucker zufügen, weiter schlagen, bis die Masse glänzt. Eischnee und Rahm unter die Masse ziehen.
  3. Hohe Gläser schräg in eine lange, rechteckige Form (z.B. Cakeform) legen. Die Hälfte der Masse in die Gläser füllen, im Kühlschrank ansulzen lassen. Randensaft mit der restlichen Masse mischen (nicht kühl stellen, bis die helle Masse gesulzt ist). Gläser aufstellen, rote Masse ebenfalls einfüllen. Mousse zugedeckt 2-3 Stunden kühl stellen.
  4. Garnitur: Wasser und Zucker aufkochen. Schale der Orange dünn abschälen, kleine Sterne ausstechen, im Zuckersirup 2-3 Minuten köcheln, herausnehmen, leicht auskühlen lassen. In Zucker wenden. Auf die Mousse legen.

Die Garnitur kann am Vortag vorbereitet werden. Sterne offen auf Haushaltpapier aufbewahren. Die Mousse kann 1 Tag im Voraus zubereitet werden. Zugedeckt kühl aufbewahren. Innerhalb von 24 Stunden geniessen.

1 Portion enthält:

Energie: 1449kJ / 346kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 46g, Eiweiss: 6g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.