Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Marroni-Guetzli
  • 27min
  • Vegetarisch
Marroni-Guetzli

Marroni-Guetzli

Saison
Ein süsses Gebäck passend zum Herbst: Zaubere mit diesem Rezept gleich 60 Stück Marroni-Guetzli, die mit einem Schuss Kirsch verfeinert werden.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 199 Stimmen)
back to top

Marroni-Guetzli

  • Drucken

Zutaten

Für 60 Stück

MengeZutaten
Butter für die Bleche
2 Eiweiss
1 Prise Salz
150 g Zucker
1 TL Vanillezucker
½ Orange, abgeriebene Schale
1 EL Kirsch, nach Belieben
220 g Marronipüree, aufgetaut
300 g gemahlene Mandeln
75 g Mehl
Puderzucker zum Bestreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen7min
  • Auf dem Tisch in27min
  1. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Zucker und Vanille zugeben, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Orangenschale, Kirsch und Marronipüree kurz darunter rühren. Mandeln und Mehl darunter mischen. Teig in einen Spritzsack ohne Tülle füllen, Häufchen auf das bebutterte Blech spritzen. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 7-10 Minuten backen. Ausgekühlt mit Puderzucker bestreuen.

Die Marroni-Häufchen schmecken frisch am besten, lassen sich aber gut gekühlt 10-12 Tage aufbewahren.

Energie: 222kJ / 53kcal, Fett: 3g, Kohlenhydrate: 5g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.