• Drucken
Schweinsfilet auf Kürbis
  • 25min
Schweinsfilet auf Kürbis

Schweinsfilet auf Kürbis

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Schweinsfilet auf Kürbis

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Bratschlauch
 Fleisch
2 TLgrobkörniger Senf
1 ELRapsöl
2 ELKürbiskerne, fein gehackt Pfeffer aus der Mühle
1 Schweinsfilet, ca. 500 g
 Kürbis
600 gKürbis, gerüstet, in 1 cm grosse Würfel geschnitten
½ Zitrone, abgeriebene Schale
 Pfeffer aus der Mühle
 Salz
Butterflocken 3 - 4 EL
 Gemüsebouillon
 Zitronenzesten zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 25 Minuten
Braten: ca. 20 Minuten
  1. Für das Fleisch alle Zutaten bis und mit Pfeffer verrühren. Filet damit bestreichen.
  2. Kürbis, Zitronenschale und Pfeffer mischen. Bratschlauch auf ein Blech legen. Kürbis in den Bratschlauch geben. Filet darauf legen. Fleisch und Kürbis salzen, mit Butterflocken belegen. Bouillon dazugeben, Bratschlauch verschliessen, nach Packungsbeilage einschneiden oder einstechen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten braten. Herausnehmen, kurz stehen lassen, garnieren.

Vorbereiten: Filet mit Kürbissenf bestreichen, auf den Kürbis legen. Butterflocken darauf geben. Folie verschliessen. Aufbewahren: Filet und Gemüse lassen sich 1 Tag im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Garen würzen, Bouillon dazugiessen.
Bratschläuche sind Folien zum Garen von Fleisch, Fisch, Gemüse etc. im Ofen. Das Bratgut bleibt schön saftig und der Ofen bleibt sauber. Erhältlich in Haushaltwarengeschäften, beim Metzger oder Grossverteiler. Statt Bratschlauch Alufolie oder Gratinform mit Deckel verwenden. Nach Belieben für eine Kruste das gegarte Filet kurz unter dem Grill knusprig grillieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1398kJ / 334kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 31g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.