Rezepte & Kochideen
Zucchetti-Piccata mit Peperoni-Risotto
  • 35min
  • Vegetarisch
Zucchetti-Piccata mit Peperoni-Risotto

Zucchetti-Piccata mit Peperoni-Risotto

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 70 Stimmen)
back to top

Zucchetti-Piccata mit Peperoni-Risotto

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Risotto
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
250 g Risottoreis, z. B. Carnaroli
Butter zum Dünsten
ca. 7,5 dl Gemüsebouillon
150 g rote Peperoni, in Würfel von 1 cm x 1 cm geschnitten
150 g gelbe Peperoni, in Würfel von 1 cm x 1 cm geschnitten
Salz und Pfeffer
2-3 EL Rahm
Piccata
2 Ei
75 g Sbrinz AOP, gerieben
Salz
Pfeffer
Paprika
wenig Zitronensaft
1 EL gehackte Kräuter, z. B. Basilikum, Thymian, Oregano
500 g Zucchetti, schräg in grosse, 1 cm dicke Scheiben geschnitten
3 EL Mehl
Bratbutter oder Bratcrème
Basilikum zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
  1. Für den Risotto Zwiebeln, Knoblauch und Reis in Butter andünsten. Mit wenig Bouillon ablöschen, restliche Bouillon nach und nach beifügen. Bei kleiner Hitze 10 Minuten köcheln. Peperoni darunter mischen und Risotto 10-15 Minuten fertig köcheln, oft umrühren. Abschmecken und mit Rahm verfeinern.
  2. Für die Piccata Ei, Sbrinz, Gewürze, Zitronensaft und Kräuter mit einer Gabel verquirlen. Zucchetti in Mehl wenden, abklopfen, dann in Eimasse wenden. Bei mittlerer Hitze in Bratbutter auf beiden Seiten ca. 5 Minuten goldgelb braten.
  3. Risotto und Piccata auf Tellern anrichten und mit Basilikum garnieren.
Energie: 2186kJ / 522kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 65g, Eiweiss: 19g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.