• Drucken
Bärlauch-Sandwich mit Tête de Moine
Bärlauch-Sandwich mit Tête de Moine

Bärlauch-Sandwich mit Tête de Moine

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Bärlauch-Sandwich mit Tête de Moine

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Brötchen

MengeZutaten
Teig:
500 gMehl, z. B. Ruchmehl
1½ TLSalz
1 TLZucker
21 gHefe, zerbröckelt
ca. 2,75 dlWasser
75 gHalbfettquark
6 Bärlauchblätter, fein geschnitten
Füllung:
4 Pouletbrüstchen
 Salz
 Pfeffer
 Bratbutter oder Bratcrème
75 gHalbfettquark
16 Tête-de-Moine-Rosetten
 Radieschen, in Scheibchen geschnitten
 Kresse

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Die Hefe mit wenig Wasser anrühren, mit restlichem Wasser, Quark und Bärlauch in die Mulde geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufgehen lassen.
  2. Teig in 8 gleich grosse Stücke teilen. Jedes Stück auf wenig Mehl zu einer ca. 7 mm dicken Rondelle auswallen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Brötchen mit Mehl bestäuben. Zugedeckt nochmals 20-30 Minuten aufgehen lassen.
  3. In der Mitte des auf 230°C vorgeheizten Ofens 10 Minuten backen. Dann bei 180°C ca. 5 Minuten fertig backen.
  4. Für die Füllung Pouletbrüstchen würzen, in Bratbutter beidseitig je 4-5 Minuten braten, auskühlen lassen. In Scheiben schneiden.
  5. Brötchen horizontal halbieren. Mit Quark bestreichen. Mit Poulet, Tête de Moine, Radieschen und Kresse füllen.

1 Stück enthält:

Energie: 1516kJ / 362kcal, Fett: 6g, Kohlenhydrate: 47g, Eiweiss: 29g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.