• Drucken
Pistazien-Guetzli
  • Vegetarisch
Pistazien-Guetzli

Pistazien-Guetzli

Saison
Motze deine Sablés auf. Das typische Weihnachtsguetzli wird vor dem Backen in gehackten Pistazien gerollt. Sieht schön aus und schmeckt herrlich.
back to top

Pistazien-Guetzli

  • Drucken

Zutaten

Für 65-75 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Teig:
250 gButter, weich
120 gZucker
2 TLVanillezucker
1 PriseSalz
1½ ELMilch
350 gMehl
1Eiweiss, verquirlt
ca. 100 gPistazien, fein gehackt

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanillezucker, Salz und Milch zugeben, rühren, bis die Masse hell ist. Mehl dazusieben, kurz verrühren, zu einem Teig zusammenfügen.
  2. Teig zu 2 Rollen von 4 cm Durchmesser formen. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen oder 20-30 Minuten tiefkühlen.
  3. Rollen mit Eiweiss bepinseln, in Pistazien wenden. Mit einem scharfen Messer in 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf das mit Backpapier belegte Blech legen, 15 Minuten kühl stellen.
  4. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten backen.

1 Stück enthält:

Energie: 251kJ / 60kcal, Fett: 4g, Kohlenhydrate: 6g, Eiweiss: 1g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.