Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Risotto mit Cima di rapa
  • Vegetarisch
Risotto mit Cima di rapa

Risotto mit Cima di rapa

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.2 Sterne / 34 Stimmen)
back to top

Risotto mit Cima di rapa

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
500 g Cima di rapa
Butter zum Dämpfen
1-2 Zwiebeln, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
300 g Risottoreis, z. B. Vialone
1 dl Weisswein oder Gemüsebouillon
ca. 9 dl Gemüsebouillon, heiss
75 g Schweizer Mascarpone
50 g Sbrinz AOP, gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Sbrinz AOP, frisch gerieben, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Strunk vom Cima di rapa wegschneiden, nur zarte Blätter und junge Röschen verwenden. Cima di rapa in siedendem Salzwasser oder im Dampf weich garen. Einige schöne Blätter und Röschen warm stellen. Rest pürieren, beiseite stellen.
  2. Butter schmelzen. Zwiebeln und Knoblauch beifügen, andämpfen. Reis beigeben, glasig dünsten. Mit dem Wein oder 1 dl Bouillon ablöschen, vollständig einkochen. Bouillon nach und nach zugeben, so dass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Risotto unter häufigem Rühren ca. 20 Minuten köcheln.
  3. Pürierten Cima di rapa, Mascarpone und Sbrinz darunter mischen, abschmecken.
  4. Risotto in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, den warm gestellten Cima di rapa darauf verteilen.

Cima di rapa, auch Stängelkohl genannt, ist ein typisch südländisches Gemüse und ein enger Verwandter der Speiserübe.
Statt Cima di rapa Broccoli verwenden.

Energie: 2215kJ / 529kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 70g, Eiweiss: 14g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.