Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Crêpes mit Rhabarberkompott
  • 1h15min
  • Vegetarisch
Crêpes mit Rhabarberkompott

Crêpes mit Rhabarberkompott

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 26 Stimmen)
back to top

Crêpes mit Rhabarberkompott

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Teig:
150 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Vanillezucker
2 Eier
4 dl Milch
Bratcrème zum Ausbacken
Rhabarberkompott:
1 kg Rhabarber, geschält, in 2-3 cm breite Stücke geschnitten
0,5 dl Wasser
3-4 EL Zucker
Garnitur:
1,5 dl Vollrahm
1 EL Zucker
einige Pistazienkerne, gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten45min
  • Ruhen lassen30min
  • Auf dem Tisch in1h15min
  1. Teig: Mehl, Salz und Vanillezucker mischen. Eier und Milch verquirlen, dazugiessen. Mit dem Schwingbesen zu einem glatten Teig verrühren. Zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Kompott: Rhabarber mit Wasser und Zucker in einer Pfanne aufkochen, auskühlen lassen.
  3. Crêpes: Wenig Bratcrème in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen, Teig portionenweise hineingiessen, gleichmässig verteilen und beidseitig goldgelb ausbacken. Fertige Crêpes im auf 60°C vorgeheizten Ofen warm stellen.
  4. Rahm süssen, steif schlagen.
  5. Einen Teil Kompott auf die Crêpes verteilen. Crêpes falten und auf Teller verteilen, restliches Kompott darauf anrichten. Mit Rahm und Pistazien garnieren.
Energie: 1306kJ / 312kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 34g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.