Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Schweinsfilet-Medaillons mit Marronikruste und Zimt-Preiselbeer-Sauce
Schweinsfilet-Medaillons mit Marronikruste und Zimt-Preiselbeer-Sauce

Schweinsfilet-Medaillons mit Marronikruste und Zimt-Preiselbeer-Sauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Schweinsfilet-Medaillons mit Marronikruste und Zimt-Preiselbeer-Sauce

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Kruste:
2 EL Zucker
100 g Kastanien, tiefgekühlt
1 dl Wasser, heiss
10 g Butter
75 g Butter, weich
1 Ei, verquirlt
60 g Paniermehl, frisch
1/2 Bund Petersilie, fein gehackt
Salz, Pfeffer
Medaillons:
900 g Schweinsfilet-Medaillons, 3 cm dick geschnitten
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcreme
Sauce:
Butter zum Dämpfen
2 Schalotten, fein gehackt
1,5 dl Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
2 dl Fleischbouillon
3 EL Cognac, nach Belieben
2 EL Preiselbeeren aus dem Glas
1 Msp. Zimtpulver
2 EL Butter, kalt
Salz, Pfeffer
glattblättrige Petersilie zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Kruste Zucker caramelisieren. Kastanien beifügen. Mit Wasser ablöschen, sofort zudecken, 5 Minuten köcheln. 10 g Butter beifügen, unbedeckt weitere 2-3 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Kastanien auf ein Backpapier geben, leicht auskühlen lassen, hacken. Butter rühren, Ei nach und nach unter Rühren zugeben. Restliche Zutaten und Kastanien darunter mischen, würzen. Zugedeckt 15 Minuten kühl stellen.
  2. Ofen auf 80 °C vorheizen. Ein mit Backpapier belegtes Ofenblech und 6 Teller darin vorwärmen.
  3. Medaillons würzen. Portionenweise in Bratbutter beidseitig kurz anbraten. Auf das vorgewärmte Blech legen. Im auf 80 °C vorgeheizten Ofen 30 Minuten garen.
  4. Für die Sauce Butter zum Bratsatz geben. Schalotten beifügen, andämpfen. Mit Wein oder Apfelwein ablöschen, auf die Hälfte einkochen. Bouillon und evtl. Cognac zugeben, aufkochen, absieben, in die Pfanne zurückgeben. Preiselbeeren und Zimt beifügen. Butter unter Rühren zufügen, nicht mehr kochen.
  5. Medaillons und Teller aus dem Ofen nehmen. Medaillons mit Folie zudecken. Teller mit Küchentüchern zudecken. Ofengrill auf 250 °C vorheizen. Kruste auf den Medaillons verteilen.
  6. Medaillons direkt unter dem Ofengrill 3-4 Minuten überbacken.
  7. Wenig Sauce auf den vorgewärmten Tellern anrichten. Medaillons darauf legen, garnieren.

Dazu passen Honig-Polenta (in Milchwasser und Honig gegarte Polenta), feine Nudeln, (Kastanien-)Knöpfli oder Reis.
Die Kruste 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Sauce ohne Bratsatz und Butter 1/2 Tag im Voraus zubereiten. Butter erst kurz vor dem Servieren zugeben und erwärmen. Die Medaillons können vor dem Überbacken bei 60 °C im Ofen bis zu einer Stunde warm gehalten werden. Nicht zudecken.

Energie: 1884kJ / 450kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 19g, Eiweiss: 36g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.