• Drucken
Siedfleisch mit Meerrettich-Butter-Sauce
  • 2h10min
Siedfleisch mit Meerrettich-Butter-Sauce

Siedfleisch mit Meerrettich-Butter-Sauce

Bravo!du kochst saisonal
Dieses Siedfleisch schmeckt immer. Zartes, saftiges Fleisch, feines Gemüse und dazu selbst gemachte, lauwarme Meerrettichsauce. So einfach. So gut.
  • Drucken
back to top

Siedfleisch mit Meerrettich-Butter-Sauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Siedfleisch:
1 - 1,5 lWasser
1Zwiebel, halbiert
1Lorbeerblatt
1 ELPfefferkörner
Peterli
2 TLSalz
800 - 1 kgRindfleisch, zum Sieden (Siedfleisch)
Gemüse:
300 gRüebli, in Stücken
300 gSellerie, in Stücken
300 gLauch, in Stücken
Meerrettich-Sauce:
30 gButter
30 gMehl
3,75 dlSiedfleischbrühe
1,5 dlRahm
1 ELMeerrettich aus dem Glas
Salz
Pfeffer

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen1h50min
  • Auf dem Tisch in2h10min

Ansicht wechseln

  1. Siedfleisch: Wasser mit Zwiebel, Gewürzen und Peterli aufkochen, salzen. Fleisch beigeben. Ca. 1.5-2 Stunden zugedeckt bei kleiner Hitze sieden. Das Wasser darf nicht kochen, also keine Blasen bilden. Schaum abschöpfen.
  2. Gemüse beigeben, 20 Minuten mitgaren. Das Fleisch ist gar, wenn es leicht von der Gabel rutscht.
  3. Fleisch aus der Brühe nehmen und 10 Minuten auf einer Platte ruhen lassen. Die Brühe durch ein Sieb giessen und in einem Gefäss auffangen. Fleisch nach dem Stehenlassen in Scheiben schneiden.
  4. Meerrettich-Sauce: Butter zerlassen, Mehl dazugeben und gut einrühren. Mit abgemessener Brühe ablöschen, gut rühren. Rahm dazugeben. Kurz aufkochen. Meerrettich beigeben, abschmecken.

Anstelle der Meerrettich-Sauce eignet sich auch der kalte Meerrettich-Dip. Hier gehts zum Rezept.

Siedfleischresten eignen sich hervorragend für einen Siedfleischsalat.

Low Carb ist nicht gleich Low Carb.
Erfahre mehr zu unserem Low-Carb-Konzept.

1 Portion enthält:

Energie: 2027kJ / 484kcal, Fett: 27g, Kohlenhydrate: 15g, Eiweiss: 45g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.