• Drucken
Mini-Käse-Tartelettes mit Rüebli-Knoblauch-Chutney
  • Vegetarisch
Mini-Käse-Tartelettes mit Rüebli-Knoblauch-Chutney

Mini-Käse-Tartelettes mit Rüebli-Knoblauch-Chutney

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Mini-Käse-Tartelettes mit Rüebli-Knoblauch-Chutney

  • Drucken

Zutaten

Für 30 Stück

MengeZutaten
2 Mini-Backförmchenbleche mit je 15 Vertiefungen von ca. 4 cm Durchmesser
 Butter für die Bleche
Kümmelkuchenteig:
150 gMehl
½ TLSalz
1 TLKümmel
50 gButter, kalt, in Stücke geschnitten
ca. 3 ELWasser
 (oder Fertig-Butterkuchenteig)
Füllung:
125 gTilsiter, klein gewürfelt
Rüebli-Knoblauch-Chutney:
200 gRüebli, in feine Streifen geschnitten
4 - 6 Knoblauchzehen, in feine Streifen geschnitten
50 gZucker
 einige Tropfen Tabasco
 einige Tropfen Zitronensaft
 Salz
 Kümmel zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl, Salz und Kümmel mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Wasser hineingiessen. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Für das Chutney alle Zutaten aufkochen, 10-15 Minuten einkochen.
  3. Den Teig 2-3 mm dick auswallen. Rondellen von ca. 5 cm Durchmesser ausstechen. In die ausgebutterten Vertiefungen legen, mit einer Gabel einstechen. Tilsiter darauf verteilen.
  4. In der unteren Hälfte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 10-12 Minuten backen. Herausnehmen. Je 1 TL Rüebli-Knoblauch-Chutney darauf geben, garnieren.

Restliches Chutney passt ausgezeichnet zu grilliertem oder geräuchertem Fleisch, Käse oder Gschwellti.

1 Stück enthält:

Energie: 222kJ / 53kcal, Fett: 3g, Kohlenhydrate: 6g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.