Rezepte & Kochideen
Überbackene Amaretti-Zwetschgen
  • Vegetarisch
Überbackene Amaretti-Zwetschgen

Überbackene Amaretti-Zwetschgen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.9 Sterne / 23 Stimmen)
back to top

Überbackene Amaretti-Zwetschgen

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von ca. 30 x 20 cm
Butter für die Form
1 kg Zwetschgen, halbiert, entsteint
Auflauf-Masse
70 g Amaretti
4 Eigelb
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 g Schweizer Mascarpone (Raumtemperatur)
125 g Mehl
4 Eiweiss
1 Prise Salz
30 g Amaretti, zerkrümelt
Puderzucker zum Bestreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Einige Zwetschgen zum Garnieren beiseitelegen. Restliche Zwetschgen ziegelartig in der ausgebutterten Form verteilen.
  2. Für die Auflaufmasse Amaretti in einen Plastikbeutel geben, mit dem Wallholz darüberwallen, bis sie zerbröselt sind. Eigelb, Zucker und Vanillezucker schlagen, bis die Masse hell ist. Mascarpone darunterrühren. Mehl dazusieben. Eiweiss und Salz steif schlagen, mit den Amaretti sorgfältig darunterziehen. Masse auf den Zwetschgen verteilen. Mit den beiseitegelegten Zwetschgen garnieren, Amaretti-Krümel daraufstreuen.
  3. In der Mitte des auf 190°C vorgeheizten Ofens 25-35 Minuten backen.
  4. Mit Puderzucker bestreuen, garnieren, warm servieren.
Energie: 3278kJ / 783kcal, Fett: 39g, Kohlenhydrate: 90g, Eiweiss: 16g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.