Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Formaggini in Öl
  • 15min
  • Vegetarisch
Formaggini in Öl

Formaggini in Öl

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 99 Stimmen)
back to top

Formaggini in Öl

  • Drucken

Zutaten

Zutaten für 4 Personen

MengeZutaten
6-8 Formaggini
viel schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 Knoblauchzehen in Scheiben geschnitten
4 Esslöffel Kräuter, gehackt (Petersilie, Basilikum, Thymian, Salbei, Rosmarin)
6-8 Wacholderbeeren, leicht zerstossen
1 Peperoncino, entkernt und in Streifen geschnitten, nach Belieben
4-5 dl kaltgepresstes Öl

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Auf dem Tisch in15min
  1. Die Formaggini locker in ein verschliessbares Einmachglas schichten und gut mit Pfeffer bestreuen. Knoblauch, Kräuter, Wacholderbeeren und nach Belieben den Peperoncino darüber verteilen und mit dem Öl übergiessen. Die Formaggini sollten mit Öl bedeckt sein. Verschlossen 2-3 Tage ziehen lassen.
  2. Die Formaggini in Scheiben schneiden, mit wenig Rotweinessig und gewürztem Öl beträufeln und servieren. Dazu passen Tessiner Brot oder Cornetti.

Die Formaggini können auch mit getrockneten Kräutern eingelegt werden. Haltbarkeit im Kühlschrank ca. 1 Monat.

Energie: 1319kJ / 315kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 5g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.