Rezepte & Kochideen
Kalbsmedaillons auf Kohlrabi-Rüebli-Gemüse
Kalbsmedaillons auf Kohlrabi-Rüebli-Gemüse

Kalbsmedaillons auf Kohlrabi-Rüebli-Gemüse

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.8 Sterne / 16 Stimmen)
back to top

Kalbsmedaillons auf Kohlrabi-Rüebli-Gemüse

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Fleisch
8 Kalbsfilet-Medaillons, ca. 450 g
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
Kohlrabi-Rüebli-Gemüse
je 300 g Kohlrabi und Rüebli, in Stäbchen geschnitten
Butter zum Dämpfen
1,5 dl Gemüsebouillon
2 dl Vollrahm
2-3 EL grobkörniger Senf
Salz, Pfeffer
Kohlrabiblättchen zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Das Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen, kurz vor dem Braten würzen. Beidseitig je 2-3 Minuten in der heissen Bratbutter oder Bratcrème braten. Fleisch auf eine Platte legen, im auf 80 °C vorgeheizten Ofen warm stellen.
  2. Für das Gemüse die Stäbchen in der Butter andämpfen. Mit Bouillon ablöschen. Zugedeckt knapp weich garen. Rahm und Senf darunter mischen, sämig einkochen, würzen.
  3. Das Gemüse auf vorgewärmte Teller verteilen. Fleisch darauf legen, mit einigen zarten Kohlrabiblättchen garnieren.

Statt Kalbs- Schweinsfilet verwenden oder Pouletbrüstchen braten.
Gemüse je nach Saison verwenden. Oder nur eine Gemüsesorte zubereiten.
Dazu passen gebratene Kartoffeln, Nudeln oder Reis.

Energie: 1625kJ / 388kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 28g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.