• Drucken
Fleischkrapfen
  • 1h30min
Fleischkrapfen

Fleischkrapfen

Saison
  • Drucken
back to top

Fleischkrapfen

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 20 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Teig:
250 gMehl
¾ TLSalz
80 gButter, kalt, in Stücken
150 gHalbfettquark
4 - 6 ELWasser
(oder Fertig-Butterkuchenteig)
Füllung:
1rote Zwiebel, in Streifen
Butter zum Dünsten
150 gLauch, in feinen Streifen
200 grohe Schweinsbratwurst, Brät herausgedrückt, mit einer Gabel zerdrückt
1 ELBaumnüsse, gehackt
Salz
Pfeffer
1Ei, verquirlt, zum Bestreichen

Video

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen20min
  • Kühl stellen30min
  • Auf dem Tisch in1h30min

Ansicht wechseln

  1. Teig: Mehl und Salz mischen. Butter zugeben, zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Quark und Wasser hineingeben. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Füllung: Zwiebeln in Butter andünsten. Lauch mitdünsten, Pfanne von der Platte nehmen. Wurst und Nüsse darunter mischen, würzen.
  3. Teig auf wenig Mehl 2 mm dick auswallen. 20 Rondellen von ca. 8 cm ø ausstechen. Je 1-2 Teelöffel Füllung in die Rondellenmitte geben. Teigränder mit wenig Ei bestreichen. Rondellen zu Halbmonden zusammenklappen, Ränder mit einer Gabel andrücken. Krapfen auf dem backpapierbelegten Blech verteilen, mit Ei bestreichen.
  4. Im unteren Teil des auf 200°C vorgeheizten Ofens 20 Minuten backen. Warm servieren.

Variante: Statt Lauch Cicorino rosso verwenden.

1 Stück enthält:

Energie: 461kJ / 110kcal, Fett: 6g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 3g

Video

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.