Rezepte & Kochideen
Zander an Orangenschaumsauce
Zander an Orangenschaumsauce

Zander an Orangenschaumsauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.9 Sterne / 18 Stimmen)
back to top

Zander an Orangenschaumsauce

Zutaten

Vorspeise für 4 Personen

MengeZutaten
Sud
1 dl helle Gemüsebouillon
1 dl Weisswein
1/2 Orange, Schale dünn abgeschält, in feine Streifen geschnitten
2 dl Orangensaft, frisch gepresst
400 g Zanderfilets, diagonal halbiert
Sauce
4 dl Sud
0,5 dl trockener Wermut, z.B. Noilly Prat
2 Eier
1 Eigelb
Salz, weisser Pfeffer, Tabasco, abgeriebene Orangenschale
1 dl Vollrahm, steif geschlagen
Orangenstreifen zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Sud alle Zutaten aufkochen.
  2. Zanderfilets portionenweise beigeben, 7-10 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen, herausnehmen, warm stellen. Sud absieben für die Sauce beiseite stellen.
  3. Für die Sauce Sud und Wermut auf 1,5 dl einkochen. Eier und Eigelb in einer Chromstahlschüssel verrühren. Eingekochte Flüssigkeit unter Rühren zugeben. Im warmen Wasserbad unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen zu einer schaumigen gebundenen Crème rühren, abschmecken. Rahm darunter ziehen.
  4. Sauce in vorgewärmten tiefen Tellern verteilen. Fisch schräg in ca. 7 cm breite Stücke schneiden, in die Sauce legen, garnieren.

Der Sud kann 1-2 Tage im voraus zubereitet werden. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Die doppelte Rezeptmenge ergibt einen Hauptgang. Dazu passen Taglierini (feine Nudeln).

Energie: 1185kJ / 283kcal, Fett: 14g, Kohlenhydrate: 8g, Eiweiss: 24g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.