• Drucken
Apfelkronen-Törtchen
  • 1h55min
  • Vegetarisch
Apfelkronen-Törtchen

Apfelkronen-Törtchen

Saison
  • Drucken
back to top

Apfelkronen-Törtchen

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Stück

MengeZutaten
8 Förmchen ca. 9 cm Ø
Butter für die Förmchen
Mürbeteig:
250 gMehl
125 gZucker
1 PriseSalz
125 gBio Suisse Butter, kalt, in Stücken
1Eigelb
1 - 2 ELBio Suisse Milch
Füllung:
250 gBio Suisse Halbfettquark
40 gZucker
1 TLVanillezucker
1 TLMaisstärke
1Ei
½Zitrone, abgeriebene Schale
2 TLZitronensaft
4 kleinere Äpfel, z.B. Cox Orange
3 - 4 ELAprikosenkonfitüre, erwärmt, durchs Sieb gestrichen

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen25min
  • Kühl stellen1h15min
  • Auf dem Tisch in1h55min

Ansicht wechseln

  1. Teig: Mehl, Zucker, Salz und Butter in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einer krümeligen Masse reiben. Das Eigelb und die Milch beigeben und mit der Kelle oder dem Teighorn zu einem Teig zusammenfügen. Nicht kneten. Zugedeckt ca. 1 Std. kühlstellen.
  2. Teig 2-3 mm dick auswallen, 8 Rondellen von ca. 12 cm Durchmesser ausstechen. Ausgebutterte Förmchen damit belegen, Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, ca. 15 Min. in den Tiefkühler stellen.
  3. Für die Füllung alle Zutaten bis und mit Zitronensaft mischen.
  4. Äpfel mit einem spitzigen Messer zackenartig bis zur Mitte einschneiden, so dass 2 Kronen entstehen. Kerngehäuse entfernen.
  5. Die Füllung in den Förmchen verteilen, Apfelkronen hineinsetzen. Törtchen in der unteren Hälfte des auf 220°C vorgeheizten Ofens ca. 25 Min. backen. Apfelkronen noch warm mit der Konfitüre bestreichen, in die Mitte jeder Krone wenig Konfitüre geben.

Möchtest du wissen, wie viel Energie du für deinen Lifestyle brauchst? Unser Energiebedarfsrechner verrät es dir.

1 Stück enthält:

Energie: 1746kJ / 417kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 57g, Eiweiss: 8g
In Kooperation mit:

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.