• Drucken
Pita-Brote
  • 1h45min
  • Vegetarisch
Pita-Brote

Pita-Brote

Saison
Landfrau Erika Bütler empfiehlt, Pita-Brote selber zu backen. Sie sind günstig, schnell gemacht und schmecken frisch aus dem Ofen unwiderstehlich gut.
Steinhausen ZG
Erika Bütler
Steinhausen ZG
  • Drucken
back to top

Pita-Brote

  • Drucken

Zutaten

Für 12 Stück

MengeZutaten
2 ofengrosse Backbleche
Backpapier
Mehl zum Auswallen
500 gMehl
1 TLZucker
1 - 1½ TLSalz
1 PäckchenTrockenhefe
3 dlWasser
2 ELÖl

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen5min
  • Aufgehen lassen1h20min
  • Auf dem Tisch in1h45min

Ansicht wechseln

  1. Mehl, Zucker, Salz und Trockenhefe in einer Schüssel mischen, eine Mulde formen. Wasser und Öl beigeben. Alles mischen, zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Teig kurz kneten, in 12 Stücke teilen. Jedes Stück zu einem 5 mm dicken Fladen auswallen, auf die vorbereiteten Bleche legen, mit Wasser bestreichen, damit sie nicht austrocknen (evtl. wiederholen). 20 Minuten aufgehen lassen.
  3. Ofen auf 230°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 250°C).
  4. Bei Heissluft/Umluft beide Bleche gleichzeitig, bei Ober-/Unterhitze ein Blech nach dem anderen auf der mittleren Rille des vorgeheizten Ofens 5-7 Minuten backen. Pita-Brote sollen weich, hell und leicht aufgebläht sein (innen hohl).
  5. Brote nach Belieben füllen oder zu einem Salat servieren.

Dieses Rezept wird dir vom Schweiz. Bäuerinnen- und Landfrauenverband (SBLV) zur Verfügung gestellt. Der Verband setzt sich ein für eine regionale, saisonale und nachhaltige Ernährung. Für die Frauen vom Land. Gemeinsam.kompetent.engagiert.
Überzeuge dich.

1 Stück enthält:

Energie: 662kJ / 158kcal, Fett: 2g, Kohlenhydrate: 30g, Eiweiss: 4g
Rezeptquelle:

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.