Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Vanille-Vermicellekuchen
  • 2h50min
  • Vegetarisch
Vanille-Vermicellekuchen

Vanille-Vermicellekuchen

Saison
Landfrau Claudine Barman empfiehlt: Selbst gemachte Vanillecrème und eigenes Vermicelles als Topping, so etwas Feines gibt es nicht zu kaufen. Versprochen.
Vérossaz VS
Claudine Barman
Vérossaz VS
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.4 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Vanille-Vermicellekuchen

  • Drucken

Zutaten

Für 8-12 Stück
MengeZutaten
1 Kuchenblech von ca. 28 cm Ø
Backpapier
500 g Hülsenfrüchte, zum Blindbacken
Vermicellepresse
Sieb
Vanillecrème:
3 dlMilch
0.5 Vanillestängel, halbiert
2 Eier
50 gMehl
100 gZucker
400 gMarronipüree
2 - 3 ELVollrahm oder Kirsch
1 rund ausgewallter Butterblätterteig à ca. 230 g
Schlagrahm, zum Garnieren
gehackte Haselnüsse, zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen20min
  • Auskühlen lassen2h
  • Auf dem Tisch in2h50min
  1. Vanillecrème: Milch mit Vanillestängel aufkochen. Eier, Mehl und Zucker in einer Schüssel gut verrühren. Milch durch ein Sieb unter ständigem Rühren dazugiessen. In die Pfanne geben, unter ständigem Rühren mit dem Schwingbesen bei mittlerer Hitze kurz vors Kochen bringen. Durch ein Sieb in eine Schüssel giessen, auskühlen lassen.
  2. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 200°C).
  3. Teig samt Backpapier im Kuchenblech auslegen, Rand formen und den Boden mit einer Gabel einstechen. Mit einem Backpapier belegen. Zum Blindbacken mit den Hülsenfrüchten belegen.
  4. Auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, Hülsenfrüchte entfernen, auskühlen lassen.
  5. Vanillecrème kurz vor dem Servieren auf den Teigboden verteilen, Marronipüree mit Rahm oder Kirsch verrühren, in die Vermicellepresse geben, auf dem Kuchen verteilen und nach Belieben garnieren.

1 Stück enthält:

Energie: 1290kJ / 308kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 48g, Eiweiss: 4g
In Kooperation mit:

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.