• Drucken
Holunderblüten-Tiramisu
  • 2h30min
  • Vegetarisch
Holunderblüten-Tiramisu

Holunderblüten-Tiramisu

Saison
Landfrau Marlise Baur empfiehlt: Tiramisu mal anders. Die Mascarpone-Crème wird mit Holunderblütensirup verfeinert. So köstlich schmeckt der Frühling.
Travers NE
Marlise Baur
Travers NE
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4.8 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Holunderblüten-Tiramisu

  • Drucken

Zutaten

Für 6-8 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von ca. 18 x 26 cm
Crème:
1EL Holunderblütensirup
1EL Puderzucker
3 Eigelb
250g Mascarpone
180g Crème fraîche
3EL Holunderblütensirup
3 Eiweiss
1Prise Salz
Tiramisu:
150g Löffelbisquits
1,5dl heisses Wasser
5EL Holunderblütensirup
180g Sultaninen oder Weinbeeren
 weisse Schokoladenspäne, zum Garnieren, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kühl stellen2h
  • Auf dem Tisch in2h30min
  1. Crème: Sirup, Puderzucker und Eigelb rühren, bis die Masse hell und schaumig ist.
  2. Mascarpone, Crème fraîche und 3 EL Holunderblütensirup beimischen. Eiweiss mit Salz steif schlagen, sorgfältig darunterziehen.
  3. Tiramisu: Die Hälfte der Biskuits flach in der Form auslegen. Wasser mit Sirup mischen.
  4. Löffelbiskuits mit der Hälfte des Sirups beträufeln, mit der Hälfte der Sultaninen bestreuen.
  5. Die Hälfte der Crème daraufverteilen.
  6. Restliche Biskuits und Sultaninen daraufgeben, mit Sirup beträufeln und den Rest der Crème daraufverteilen. Zugedeckt 2 Stunden kühlstellen.
  7. Nach Belieben mit weissen Schokoladenspänen garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1989kJ / 475kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 47g, Eiweiss: 8g
In Kooperation mit:

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.