• Drucken
Bauernbrot
  • 3h45min
  • Vegetarisch
Bauernbrot

Bauernbrot

Saison
Landfrau Theresia Weber-Gachnang empfiehlt: Nur keine Hemmungen, Brot backen ist einfach. Ein frisches, leicht warmes, knuspriges Bauernbrot zum Brunch – himmlisch!
Uetikon am See ZH
Theresia Weber-Gachnang
Uetikon am See ZH
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 550 Stimmen)
back to top

Bauernbrot

  • Drucken

Zutaten

Für 2 Brote, à je ca. 700 g
MengeZutaten
Backpapier
Mehl zum Bestäuben
1 kgBauernmehl (90% Halbweissmehl, 10% Roggenmehl)
2 PäckchenTrockenhefe
2 ELSalz
3 dlWasser, lauwarm
4 dlMilch, lauwarm

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen45min
  • Aufgehen lassen2h30min
  • Auf dem Tisch in3h45min
  1. Mehl, Trockenhefe und Salz in einer Schüssel mischen, eine Mulde formen. Wasser und Milch in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen. Nach 30 Minuten kurz kneten.
  2. Zwei runde Brote formen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen, nochmals ca. 30 Minuten aufgehen lassen.
  3. Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 160°C).
  4. Brote mit wenig Mehl bestäuben. Mit einem scharfen Messer ein Gittermuster einschneiden.
  5. Auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens ca. 45 Minuten backen.
  6. Garprobe: Klopfen auf den Brotboden tönt hohl.

100g enthalten:

Energie: 1105kJ / 264kcal, Fett: 2g, Kohlenhydrate: 53g, Eiweiss: 8g
In Kooperation mit:

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.