• Drucken
Holunderbeersuppe mit Griessklösschen
  • Vegetarisch
Holunderbeersuppe mit Griessklösschen

Holunderbeersuppe mit Griessklösschen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Holunderbeersuppe mit Griessklösschen

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Portionen

MengeZutaten
7 dlHolunderbeersaft (Reformhaus)
1 StückZitronenschale
½Zimtstange
2Gewürznelken
2 TLMaisstärke, mit 1 EL Wasser angerührt
1 dlWasser
½Zitrone, Saft
2 TLZucker
1 - 2säuerliche Äpfel, z. B. Klarapfel, Julired
100 gSauermilch
Griessklösschen:
1 PortionGriessklösschenmasse

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Holundersaft mit Zitronenschale, Zimtstange und Gewürznelken 5 Minuten köcheln. Maisstärke dazurühren. Bei kleiner Hitze kochen, bis der Saft gebunden ist. Auskühlen lassen, Zimtstange und Gewürznelken entfernen.
  2. Wasser mit Zitronensaft und Zucker 5 Minuten köcheln. Äpfel in Schnitze schneiden, beifügen und knapp weich garen. auskühlen lassen.
  3. Für die Griessklösschen aus der Griessmasse mit zwei Teelöffeln Klösschen formen. In siedendem Salzwasser ziehen lassen, bis sie sich drehen. Mit der Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen.
  4. Anrichten: Den Holundersaft mit Äpfeln samt Saft mischen. In Teller verteilen. Die Griessklösschen in die Mitte setzen. Sauermilch darüber träufeln.

Griessklösschen:
1,5 dl Milch mit 1 EL Butter und 1/4 TL Salz aufkochen. 50 g Hartweizengriess unter Rühren einrieseln lassen und unter kräftigem Rühren köcheln, bis die Masse sich vom Pfannenboden löst. Von der Platte nehmen, 1 Ei darunter mischen. Mit zwei in heisses Wasser getauchten Teelöffeln Klösschen formen, in leicht kochendes Salzwasser gleiten lassen. 5-7 Minuten ziehen lassen, bis sie sich drehen. In die angerichtete Bouillon oder Suppe geben.
Variante: Klösschenmasse in einen Spritzsack mit glatter Tülle füllen. 1 cm lange Portionen mit einem befeuchteten Messer oder einer Schere direkt in die heisse Suppe schneiden, ziehen lassen.
Holunderbeersaft selbst gemacht:
1,2 kg Holunderbeerdolden gut waschen, trockenschütteln und Beeren mit einer Gabel von den Stielen streifen. Mit 250 g Brombeeren und 6 dl Wasser aufkochen und 15 Minuten köcheln, bis die Beeren weich sind. Durch ein Safttuch abgiessen, Saft auffangen. Pro 1 Liter Saft 300 g Gelierzucker beifügen, unter Rühren aufkochen und 5 Minuten sprudelnd kochen. Den Holundersaft in gut gereinigte, vorgewärmte Flaschen abfüllen, sofort verschliessen. Im Kühlschrank aufbewahren.

1 Portion enthält:

Energie: 561kJ / 134kcal, Fett: 3g, Kohlenhydrate: 21g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.