• Drucken
Kalte Rüeblisuppe
  • Vegetarisch
Kalte Rüeblisuppe

Kalte Rüeblisuppe

Saison
Kalte Suppen sind im Sommer ein Hit. Sie schmecken herrlich erfrischend. Unser Rezept mit Rüebli, Tomaten, Honig und Buttermilch musst du probieren.
back to top

Kalte Rüeblisuppe

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Portionen

MengeZutaten
350 gRüebli
2 - 4rote oder gelbe Tomaten, ca. 350 g
Salz
Butter zum Dämpfen
4 dlHühner- oder Gemüsebouillon, heiss
Pfeffer, Paprika
½ - 1 TLHonig
5 dlButtermilch, eiskalt
1 - 2 ELgehackte Petersilie

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Rüebli schälen, an der Bircherraffel reiben. Tomaten enthäuten, hacken.
  2. Rüebli mit Salz in Butter 2 Minuten dämpfen. Tomaten beifügen, weitere 3 Minuten dämpfen. Bouillon dazugiessen, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Honig würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 30-40 Minuten köcheln.
  3. Suppe auskühlen lassen, pürieren. Buttermilch dazugeben, wenn nötig abschmecken.
  4. Anrichten: Die Suppe in Gläser oder Bowls verteilen. Mit Petersilie bestreuen.
Statt Petersilie: geröstete, grob gemahlene Sesamsamen über die angerichtete Suppe streuen.

1 Portion enthält:

Energie: 410kJ / 98kcal, Fett: 4g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.