• Drucken
Kalte Rüeblisuppe
  • Vegetarisch
Kalte Rüeblisuppe

Kalte Rüeblisuppe

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 42 Stimmen)
back to top

Kalte Rüeblisuppe

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Portionen

MengeZutaten
350 gRüebli
2 - 4 rote oder gelbe Tomaten, ca. 350 g
 Salz
 Butter zum Dämpfen
4 dlHühner- oder Gemüsebouillon, heiss
 Pfeffer, Paprika
½ - 1 TLHonig
5 dlButtermilch, eiskalt
1 - 2 ELgehackte Petersilie

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Rüebli schälen, an der Bircherraffel reiben. Tomaten enthäuten, hacken.
  2. Rüebli mit Salz in Butter 2 Minuten dämpfen. Tomaten beifügen, weitere 3 Minuten dämpfen. Bouillon dazugiessen, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Honig würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 30-40 Minuten köcheln.
  3. Suppe auskühlen lassen, pürieren. Buttermilch dazugeben, wenn nötig abschmecken.
  4. Anrichten: Die Suppe in Gläser oder Bowls verteilen. Mit Petersilie bestreuen.

Statt Petersilie: geröstete, grob gemahlene Sesamsamen über die angerichtete Suppe streuen.

1 Portion enthält:

Energie: 410kJ / 98kcal, Fett: 4g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 5g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.