• Drucken
Kastaniensuppe
  • Vegetarisch
Kastaniensuppe

Kastaniensuppe

back to top

Kastaniensuppe

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Portionen

MengeZutaten
400 - 500 gfrische Kastanien, geschält ca. 250-300 g
150 ggemischtes Gemüse, z. B. Rüebli, Stangen- oder Knollensellerie, Bundzwiebel
1 Prisegetrockneter Majoran
1Thymianzweig
¼ TLFenchelsamen, grob zerstossen
Butter zum Dämpfen
1 dltrockener Weisswein oder Apfelwein
½ TLTomatenpüree
50 ggrüne oder rote Linsen
1 lBouillon, heiss
2Petersilienzweige
1Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer
Petersilienrahm:
4Petersilienzweige, Blättchen
1 dlVollrahm
Salz, Pfeffer

Milch: der Podcast von Swissmilk

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Kastanienschale der Kante entlang oder quer über die Rundung mit einem scharfen Messer einschneiden. Portionenweise in siedendem Wasser 4 Minuten blanchieren. Noch heiss schälen, hacken. Gemüse in Brunoise schneiden.
  2. Kastanien mit Majoran, Thymianzweig und Fenchelsamen in Butter andämpfen. Wein und Tomatenpüree beifügen, bei kleiner Hitze köcheln, bis der Wein verdampft ist.
  3. Gemüse und Linsen dazugeben, mischen. Bouillon, Petersilienzweige und Lorbeer beifügen, aufkochen. Bei kleiner Hitze 30 Minuten köcheln.
  4. Thymian-, Petersilienzweige und Lorbeer entfernen, Suppe pürieren und nach Belieben durch ein Sieb passieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Für den Petersilienrahm Petersilie hacken, mit Rahm, wenig Salz und Pfeffer mischen und kurz mixen.
  6. Anrichten: Die Suppe in Teller verteilen. Den Petersilienrahm darauf geben. Sofort servieren.
Tiefgekühlte Kastanien: 250-300 g Kastanien antauen lassen, hacken.

1 Portion enthält:

Energie: 1545kJ / 369kcal, Fett: 18g, Kohlenhydrate: 42g, Eiweiss: 8g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.