• Drucken
Würzige Pouletbrüstchen mit Zwetschgensauce
Würzige Pouletbrüstchen mit Zwetschgensauce

Würzige Pouletbrüstchen mit Zwetschgensauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (1.5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Würzige Pouletbrüstchen mit Zwetschgensauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Pouletbrüstchen, je ca. 120 g
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
7,5 dl Milch, heiss
1 Zimtstange
1 TL Koriandersamen
Sauce:
8 Zwetschgen
Butter zum Dämpfen
1½ TL Zucker
1 dl roter Portwein oder Traubensaft
2 dl Doppelrahm
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Pouletbrüstchen würzen und in heisser Bratbutter gut anbraten. Mit Milch ablöschen. Zimtstange und Koriandersamen beifügen. Pouletbrüstchen zugedeckt bei kleiner Hitze 15-20 Minuten ziehen lassen.
  2. Für die Sauce Zwetschgen entsteinen und in feine Schnitze schneiden. In aufschäumender Butter kurz dämpfen. Zucker darüber streuen. Zwetschgen zugedeckt knapp weich dämpfen. Aus der Pfanne nehmen.
  3. Portwein oder Traubensaft in die Pfanne giessen, zur Hälfte einkochen. Doppelrahm dazugeben und kurz durchkochen, würzen.
  4. Die Pouletbrüstchen aus der Gewürzmilch nehmen, etwas abtupfen und schräg in Scheiben schneiden, auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Zwetschgen in der Sauce kurz erwärmen, dazu verteilen.

Dazu passen Spätzli.
Tipp: Die abgesiebte Milch z. B. für den Kohlrabi-Hackfleisch-Gratin verwenden (Rezept Seite 125).

1 Portion enthält:

Energie: 2366kJ / 565kcal, Fett: 37g, Kohlenhydrate: 22g, Eiweiss: 36g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.