• Drucken
Bärlauch-Blaukäse-Lasagne
  • Vegetarisch
Bärlauch-Blaukäse-Lasagne

Bärlauch-Blaukäse-Lasagne

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 70 Stimmen)
back to top

Bärlauch-Blaukäse-Lasagne

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Gratinform von 25 cm Länge
Für 2 Personen

MengeZutaten
Butter für die Form
1 Schalotte, fein gehackt
Butter zum Andünsten
250 g Bärlauch, gerüstet
250 g Spinat, gerüstet
1 Knoblauchzehe
wenig Zitronensaft
Salz, Pfeffer
Blaukäuse-Béchamel-Sauce:
1 EL Butter
2 EL Mehl
3,5 dl Milch
150 g Schweizer Blauschimmelkäse, in Stücke geschnitten
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
100 g Lasagneblätter
50 g Sbrinz AOP, frisch gerieben
Butterflocken

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Schalotten in aufschäumender Butter andünsten. Bärlauch und Spinat tropfnass, portionenweise beifügen. Knoblauch dazupressen und dünsten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Zitronensaft dazugiessen und würzen. Auskühlen lassen.
  2. Für die Blaukäse-Béchamel-Sauce Mehl in aufschäumender Butter gut dünsten. Milch dazugiessen und unter Rühren aufkochen. Pfanne von der Platte ziehen. Blauschimmelkäse in der Béchamel-Sauce schmelzen. Würzen.
  3. Ein Drittel der Bärlauch-Spinat-Mischung auf dem Boden der ausgebutterten Form verteilen, ein Drittel der Sauce darübergiessen und mit der Hälfte der Lasagneblätter bedecken. So weiterfahren, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, mit Sauce abschliessen.
  4. Lasagne mit Sbrinz bestreuen und mit Butterflocken belegen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten überbacken.

1 Portion enthält:

Energie: 3634kJ / 868kcal, Fett: 53g, Kohlenhydrate: 56g, Eiweiss: 42g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.