Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Ofenguck Unterwaldner Art
Ofenguck Unterwaldner Art

Ofenguck Unterwaldner Art

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 10 Stimmen)
back to top

Ofenguck Unterwaldner Art

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ovale oder rechteckige Gratinform von ca. 24 cm Länge
Butter für die Form
800 g mehlig kochende Kartoffeln, z. B. Agria, geschält und in gleichmässige Stücke geschnitten
125 g magerer Speck, in Stäbchen geschnitten
1 dl Milch
2 EL Butter
1 Eigelb
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
4 Eiweiss
4 Eigelb
Pfeffer aus der Mühle
75 g geriebener Sbrinz AOP

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Alle Zutaten bereitstellen. Kartoffeln im Dampfkochtopf 5-8 Minuten weich garen. In ein Salatsieb geben, Wasser verdampfen lassen.
  2. Kartoffeln durchs Passe-vite in den Kochtopf passieren.
  3. Milch, Butter und Eigelb mit einer Kelle darunter mischen, würzen.
  4. Eiweiss steif schlagen, dazugeben und mit dem Teigschaber sorgfältig darunter ziehen.
  5. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 180°C). Kartoffelmasse bergartig in der Form verteilen. Mit Speck spicken.
  6. Mit einem abgespülten Esslöffel 4 Vertiefungen in die Kartoffelmasse drücken. Je 1 Eigelb hineingeben, mit Pfeffer würzen. Sbrinz über den Ofeguck streuen. Im unteren Teil des vorgeheizten Ofens 20-30 Minuten überbacken.

Das getrennte Eigelb in die halbierten Eierschalen zurückgeben und bis zur Verwendung in die Eierschachtel legen.

Energie: 2018kJ / 482kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 33g, Eiweiss: 23g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.