Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Spinat-Ricotta-Cannelloni
  • 50min
  • Vegetarisch
Spinat-Ricotta-Cannelloni

Spinat-Ricotta-Cannelloni

Saison
Cannelloni sind einfacher zuzubereiten als gedacht. Der Beweis: die Spinat-Ricotta-Cannelloni aus Chochdoch mit Silas.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 45 Stimmen)
back to top

Spinat-Ricotta-Cannelloni

  • Drucken

Zutaten

Für 3-4 Personen

MengeZutaten
Gratinform von ca. 30 x 20 cm
Spritzsack mit glatter Tülle oder Tiefkühlbeutel
280 g Pelati aus der Dose, gehackt, inkl. Saft
Salz, Pfeffer
Füllung:
50 g Blattspinat oder tiefgekühlter Spinat, gehackt
130 g geriebener Sbrinz
2 Eier
250 g Ricotta
1 Limette, abgeriebene Schale
Muskatnuss
Salz, Pfeffer
12 Cannelloni (Trockenteigwaren)
50 g Haselnüsse, grob gehackt
50 g getrocknete Tomaten aus dem Öl, in dünne Streifen geschnitten
3 EL saurer Halbrahm
2 dl Rahm
Salz, Pfeffer
etwas Sbrinz, zum Darüberstreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen25min
  • Auf dem Tisch in50min
  1. Backofen auf 200°C Unter-/Oberhitze (Heissluft/Umluft 180°C) vorheizen.
  2. Pelati in der Gratinform verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Füllung: Alle Zutaten mischen. Masse in einen Tiefkühlbeutel (eine Ecke abgeschnitten) oder Spritzsack füllen. Cannelloni füllen und nebeneinander in die Gratinform legen.
  4. Haselnüsse und Tomaten über die Cannelloni streuen. Saurer Halbrahm und Rahm mischen, würzen, darübergiessen, mit Sbrinz bestreuen.
  5. In der Mitte des vorgeheizten Ofens ca. 25 Minuten backen.
Energie: 2998kJ / 716kcal, Fett: 43g, Kohlenhydrate: 49g, Eiweiss: 32g