Rezepte & Kochideen
Fajitas mit Fleisch, Randen und Kartoffeln
  • 45min
Fajitas mit Fleisch, Randen und Kartoffeln

Fajitas mit Fleisch, Randen und Kartoffeln

Saison
Bei Fajitas kommt es auf die Füllung an. Dieser Wrap mit Kalbsschnitzelchen, Gemüse und einer Hammer-Sauce musst du ausprobieren! Chochdoch mit Silas.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 16 Stimmen)
back to top

Fajitas mit Fleisch, Randen und Kartoffeln

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Alufolie
300 g festkochende Kartoffeln, in 1,5 cm breiten Stiften
200 g gekochte Randen, in 1,5 cm breiten Stiften
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
4 grosse Tortilla Wraps
200 g Kalbsplätzli, längs in ca. 2 cm breiten Streifen
Bratbutter oder Bratcrème
200 g Eisbergsalat, in dünnen Streifen
Sauce
180 g Crème fraîche
60 g Mayonnaise
1 kleine Knoblauchzehe, grob gehackt
1-2 Schalotten, halbiert, in Streifen
2 TL Paprika edelsüss
1 TL Kurkuma
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in45min
  1. Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 180°C).
  2. Kartoffeln und Randen auf einem Blech verteilen. Nur Kartoffeln mit Bratbutter bepinseln. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Auf der zweituntersten Rille des vorgeheizten Ofens ca. 20 Minuten backen.
  3. Tortilla Wraps mit wenig Wasser beträufeln, aufeinander legen und in Alufolie einpacken. In den letzten 5 Minuten zum Gemüse in den Ofen legen.
  4. Crème fraîche, Mayonnaise, Knoblauch und Schalotten in einer kleinen Schüssel vermischen, würzen.
  5. Kalbsplätzli-Streifen mit Salz und Pfeffer würzen, in der heissen Bratbutter kurz beidseitig anbraten.
  6. Tortillas aus dem Ofen nehmen. Mit Sauce bestreichen und mit Gemüse, Salat und Fleisch belegen, zu Fajitas aufrollen.

Anstelle von Kalbfleisch kann z.B. Poulet oder Schweinefleisch verwendet werden.

Energie: 2207kJ / 527kcal, Fett: 37g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 17g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.