• Drucken
Birnen-Tiramisu ohne Ei
  • 2h30min
  • Vegetarisch
Birnen-Tiramisu ohne Ei

Birnen-Tiramisu ohne Ei

Tiramisu mal anders. Unser Birnen-Tiramisu ohne Ei schmeckt herrlich cremig-leicht. Das liegt an seiner Mascarpone-Joghurt-Mischung. Chochdoch mit Mimi.
back to top

Birnen-Tiramisu ohne Ei

  • Drucken

Zutaten

Für 6-8 Personen

MengeZutaten
1 grosse Gratinform von ca. 20 x 30 cm
200 - 300 gLöffelbiskuits
3 - 4 dlApfel- oder Birnensaft
600 greife Birnen, z.B. Kaiser Alexander, geschält, in dünnen Scheiben
1 ELZucker
1 TLZimt
500 gSchweizer Mascarpone
180 gJoghurt nature
2 ELZucker
1 PäckchenVanillezucker
2 dlRahm, steif geschlagen
2 ELZimtzucker zum Bestreuen (auf 1 EL Zucker ca. 1/2 TL Zimt)

Milch: der Podcast von Swissmilk

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kühl stellen2h
  • Auf dem Tisch in2h30min
  1. Die Hälfte der Löffelbiskuits in die Form legen. Die Hälfte des Safts darüberträufeln.
  2. Birnen mit 1 EL Zucker und 1 TL Zimt mischen.
  3. Mascarpone mit Joghurt, Zucker und Vanillezucker vermischen.
  4. Schlagrahm vorsichtig unter die Mascarpone-Joghurt-Crème ziehen.
  5. Die Hälfte der Crème auf den Löffelbiskuits verteilen.
  6. Die Hälfte der Birnen darauflegen.
  7. Die restlichen Löffelbiskuits darauflegen, mit dem restlichen Saft beträufeln. Den Rest der Crème darauf verteilen. Die restlichen Birnen dekorativ darauflegen und mit Zimtzucker bestreuen. 2-4 Stunden kühl stellen.

Statt Birnen Äpfel verwenden.
Birnen 2 bis 3 Tage im Voraus kaufen, damit sie für das Tiramisu schön reif und weich sind.

1 Portion enthält:

Energie: 2424kJ / 579kcal, Fett: 39g, Kohlenhydrate: 49g, Eiweiss: 9g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.