• Drucken
Cervelat-Rosen
  • 55min
Cervelat-Rosen

Cervelat-Rosen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 27 Stimmen)
back to top

Cervelat-Rosen

  • Drucken

Zutaten

Für ca. 18 Stück
MengeZutaten
Backpapier
Mehl zum Auswallen
1 PaarCervelats, gehäutet, längs halbiert, in 3-4 mm dicken Scheiben
ca. 300 gPizzateig
½kleine Tube Senf

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen25min
  • Auf dem Tisch in55min
  1. Teig halbieren. Teighälften je auf reichlich Mehl 2-3 mm dünn auswallen, sodass je ein Rechteck von ca. 25x18 cm entsteht. Teig-Rechtecke längs in ca. 9 Streifen schneiden. Streifen mit Senf bestreichen.
  2. Eine Cervelat-Scheibe auf das Ende eines Streifens legen. Teig aufrollen. Dabei nach und nach Cervelat-Scheiben darauflegen und weiterrollen. Es benötigt pro Rose ca. 5 Cervelat-Scheiben. Die Scheiben so auf den Teig legen, dass die «Blütenblätter» etwas über den Teig hinausragen. Rose auf das mit Backpapier belegte Blech setzen. Mit den restlichen Teigstreifen gleich verfahren.
  3. Auf der zweituntersten Rille des auf 180°C Ober/Unterhitze (160°C Heissluft/Umluft) vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen.

Zum Apéro servieren.
Statt Pizzateig Blätterteig verwenden.

Myrjam & Lolas Tipps:

Zum Apéro servieren. Statt Pizzateig Blätterteig verwenden.

1 Stück enthält:

Energie: 402kJ / 96kcal, Fett: 6g, Kohlenhydrate: 7g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.