• Drucken
Windbeutel mit Käse
  • Vegetarisch
Windbeutel mit Käse

Windbeutel mit Käse

Saison
Unsere feinen Ofenküchlein mit Käse schmecken herrlich als Apéro-Gebäck und sind eine geschmackvolle Beilage zu Suppe oder Salat.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 69 Stimmen)
back to top

Windbeutel mit Käse

  • Drucken

Zutaten

ergibt ca. 16 Stück

MengeZutaten
2 dlWasser
½ TLSalz
50 gButter
100 gMehl
2 - 3 Eier
100 gKäse, gerieben (Erguel, Agibert oder Gruyère AOP)
 Pfeffer, Muskatnuss
1 Ei, verquirlt
1 ELKäse, gerieben
 Hinweis: Windbeutel werden häufig auch Ofenküchlein genannt.

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Das Wasser mit Salz und Butter aufkochen. Pfanne vom Herd nehmen und das Mehl im Sturz beigeben.
  2. Pfanne auf den Herd zurückstellen. Kräftig rühren bis der Teig zusammenhält und sich vom Pfannenboden löst. Etwas auskühlen lassen.
  3. Die Eier einzeln verquirlen und darunter rühren, so dass ein weicher, glatter Teig entsteht. Käse beimischen, mit Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  4. Mit zwei Teelöffeln baumnussgrosse Teighäufchen auf ein kalt abgespültes Blech setzen. Mit Ei bestreichen und Käse bestreuen, 15 Minuten kühl stellen. Im auf 180 °C vorgeheizten Backofen während 25-30 Minuten goldbraun backen. Im geöffneten Ofen auskühlen lassen.

1 Stück enthält:

Energie: 373kJ / 89kcal, Fett: 6g, Kohlenhydrate: 5g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.