5 Rezepte

Mailänderli-Rezepte

Ohne Mailänderli wäre die Guetzlizeit nur halb so schön. Vom Originalrezept bis zur Variation - wir zeigen die Vielfalt des beliebtesten Weihnachtsguetzli.
Mailänderli - der Name lässt anderes vermuten, aber die feinen Mürbeteig-Guetzli könnten tatsächlich aus der Schweiz stammen: 1780 sind die ersten Rezepte des Weihnachtsgebäcks in einem Basler Rezeptbuch erschienen. Heute nehmen es Mailänderli locker auf mit Spitzbuben, Zimtsternen, Brunsli und Co. im Rennen um den Titel „beliebtestes Schweizer Weihnachtsguetzli“. Kein Wunder: Schon der klassische Mailänderliteig mit der feinen Zitronennote ist ein Genuss. Dazu sorgen unsere Mailänderli-Variationen mit bunten Glasuren und feinen Füllungen für süsse Vielfalt auf dem Guetzliteller. An die Bleche, fertig, los!