Mit­glied­schaftSchweizer Milch­pro­du­zen­ten SMP

Die Mitglieder der SMP sind regionale Milchproduzentenorganisationen. Als Folge von Zusammenschlüssen ist die Zahl der SMP-Mitglieder rückläufig. Über die Aufnahme von neuen Mitgliedern entscheidet die Delegiertenversammlung.

Regionale Pro­du­zen­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen bilden die SMP

Die Mitglieder der SMP sind regionale Milchproduzentenorganisationen.

Die Organisation Schweizer Milchproduzenten SMP besteht aus regionalen Milchproduzentenorganisationen. Diese sind teilweise noch als Genossenschaftsverbände organisiert wie zur Gründungszeit. Im Zuge von Zusammenschlüssen und Reformen als Folge des Strukturwandels und der wirtschaftspolitischen Umwälzungen bevorzugten einige Mitgliederorganisationen auch andere Gesellschaftsformen. Trotz allen Veränderungen sind rund 97% aller Milchbauern über ihre regionale Produzentenorganisation in der SMP zusammengeschlossen.

Eine Organisation, die der SMP beitreten will, hat ein schriftliches Beitrittsgesuch an die Geschäftsleitung zu richten. Der Entscheid über die Aufnahme obliegt der Delegiertenversammlung (Artikel 4 der SMP-Statuten). Zudem erliess der SMP-Vorstand im Jahr 2006 eine Richtlinie für die Aufnahme neuer Mitglieder.

Ga­ran­tier­te Ver­tre­tung in den Organen

Jede Mitgliedsorganisation ist in der SMP-Delegiertenversammlung mit mindestens zwei, im SMP-Vorstand mit mindestens einem Mitglied vertreten. Die übrigen Sitze werden proportional zur vermarkteten Milchmenge auf die Mitglieder verteilt.

Weiterempfehlen
Drucken