Trä­ger­schaft & Sponsoren

Trä­ger­schaft

Diese Organisationen sind Träger des 6. Schweizer Melkwettbewerbs:

Pro­fi-Lait

"Mensch, Tier, Maschine und Milch kommen sich nirgends näher als beim Melken und deshalb ist das Melken so wichtig für das Qualitätsprodukt Schweizer Milch! Darauf wollen wir mit dem Melkwettbewerb hinweisen."

Franz Sutter, Geschäftsführer Profi-Lait

DLG Büro Schweiz

"Gute Melktechnik ist die wichtigste Grundlage für hohe Milchqualität. In Deutschland nennt man die richtig guten Melker "Schweizer". Ich bin der Überzeugung, dass die Besten Schweizer MelkerInnen die Deutschen am Bundesdeutschen Melkwettbewerb in Nordrheinwestfalen schlagen können."

Claude Gerwig, Geschäftsführer DLG-Büro Schweiz

For­schungs­an­stalt Agroscope Re­cken­holz-Tä­ni­kon ART

Aus der Sicht der Forschung ist der Schweizerische Melkwettbewerb besonders wichtig, weil hier die Akteure aus Landwirtschaft, Beratung und Forschung zusammentreffen. Jungen Landwirtinnen und Landwirten kann hier der direkte Nutzen von professioneller Forschungsarbeit aufgezeigt werden.

Matthias Schick, Agroscope Reckenholz-Tänikon ART
Leiter der Forschungsgruppe Bau, Tier und Arbeit

Schweizer Milch­pro­du­zen­ten SMP

Der Melkwettbewerb unterstützt unsere Qualitätsstrategie für Schweizer Milch, weil er auf spielerische Art das Qualitäts- und Leistungsbewusstsein der Teilnehmerinnen und Teilnehmer schärft. Denn die Milchbranche braucht professionelle, engagierte und motivierte Jungbauern.

Hanspeter Kern, Präsident SMP

Sponsoren

Diese Organisationen sind Sponsoren des 5. Schweizer Melkwettbewerbs:

GEA Farm Tech­no­lo­gies - Haupt­spon­sor

GEA Farm Technologies stellt sich jeden Tag in allen Regionen der Welt in den Dienst für den Erfolg von Milchproduzenten. Spitzenleistungen im Bereich Melken und Kühlen – das ist unsere Tradition. Dazu entwickeln wir für jeden Betrieb ein individuelles Konzept. Sie erhalten moderne Systemlösungen, die maximale Leistungen bei bester Milchqualität garantieren. Verlangen Sie nicht weniger, es geht um Ihren Erfolg! Von Melksystemen über Kühltechnik bis zum computergestützten Management – GEA Farm Technologies bietet sämtliche Produkte für die professionelle und hochqualitative Milchproduktion.

Agrisano - Haupt­spon­sor

Die fünf Dienstleistungsorganisationen –Agrisano Stiftung, Agrisano Krankenkasse AG, Agrisano Versicherungen AG, Agrisano Prevos und Agrisano Pencas – treten gemeinsam auf und bieten Bauernfamilien und deren Angestellten selbstentwickelte und bedürfnisgerechte Versicherungslösungen: Obligatorische Krankenpflegeversicherung, Zusatz- und Taggeldversicherungen, Globalversicherung für familienfremde Angestellte, umfassende Beratung, steuerbegünstigtes Sparen, Angebote in der beruflichen und in der freiwilligen beruflichen Vorsorge sowie weitere Versicherungslösungen.

Ver­ei­nig­te Milch­bau­ern Mitte-Ost - Haupt-Spon­sor

Die Vereinigten Milchbauern Mitte-Ost sind die Dachorganisation der 7000 aktiven Milchproduzenten aus 11 Kantonen der Ost- und Zentralschweiz. Diese liefern mehr als ¼ der schweizerischen Milchmenge ab. Wir vertreten die Interessen der Mitglieder gegenüber Behörden, Wirtschaft und Organisationen unabhängig von Marktorganisationen oder milchwirtschaftlichen Unternehmungen. Wir beraten und unterstützen unsere Mitglieder durch vielseitige Dienstleistungsangebote. Wir unterstützen den Melkwettbewerb weil er einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Milchqualität leistet.

Meliofeed AG - Co-Spon­sor

Meliofeed AG ist eine der traditionsreichsten Futtermittelmarken der Schweiz. In ihrer 75-jährigen Geschichte hat sie die schweizerische Landwirtschaft und Tierproduktion massgeblich mitgeprägt. Mit einem Jahresvolumen von 100 Mio Fr. gehört melior zum drittgrössten Futtermittelwerk in der Schweiz. Meliofeed AG ist im Vergleich zu anderen Mühlen in der Schweiz über 50% im Rindviehfutter (Milchvieh und Rindviehmast) tätig. Der Hauptsitz von Meliofeed ist Herzogenbuchsee mit seiner Hauptproduktion im Biblis, das modernste Mischfutterwerk in Europa. Nebst den Verkaufbüros in Rickenbach TG und Puidoux VD wird melior-Mischfutter in Frick und Puidoux produziert. Seit einigen Jahren werden die melior-Verkaufsberater in ihrer Hauptsparte Milchvieh, Rindviehmast, Schweine oder Kälbermast spezialisiert und können somit die Kunden professioneller beraten und betreuen.

Thurgauer Milch­pro­du­zen­ten TMP - Co-Spon­sor

Die Genossenschaft Thurgauer Milchproduzenten TMP bezweckt den Erhalt und die Verbesserung der wirtschaftlichen Lage ihrer Mitglieder sowie der Land- und Milchwirtschaft im Allgemeinen.

1‘150 Milchlieferanten liefern pro Jahr ca. 263’859’000 kg Verkehrsmilch ab.

Ziel der Genossenschaft ist es, eine wirtschaftliche, umweltverträgliche und qualitativ hochstehende Milcherzeugung und -verarbeitung zu fördern, um den Absatz einer möglichst hohen Milchmenge mit hoher Wertschöpfung zu erreichen.

Strickhof - Co-Spon­sor

Der Strickhof ist das Deutschschweizer Kompetenzzentrum für Bildung und Dienstleitungen in Land- und Ernhährungswirtschaft. Der Strickhof bietet qualitativ hochstehende, interdisziplinäre Grund und Weiterbildungen sowie auf selbständige Unternehmen ausgerichtete Dienstleistungen in folgenden Bereichen an:

  •  Landwirtschaft, Hortikultur, Tierberufe
  •  Lebensmitteltechnologie
  •  Facility Management, Hauswirtschaft, Gesundheit

Den Bezug zur beruflichen Praxis fördern der Strickhof durch aktive Vernetzung mit Betrieben, Organisationen der Arbeitswelt sowie anderen Bildungszentren.

HAFL - Preis-Spon­sor

Die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL in Zollikofen ist ein Departement der Berner Fachhochschule BFH. Als kompetente Fachhochschulinstitution bietet sie drei in ihrer Form einzigartige Bachelor-Studiengänge an: Agronomie, Forstwirtschaft und Food Science & Management (Lebensmitteltechnologie) sowie einen Master-Studiengang in angewandten Agrar- und Forstwissenschaften.

Neben der Aus- und Weiterbildung betreibt die HAFL angewandte Forschung und erbringt Dienstleistungen – in der Schweiz und rund um die Welt. Die Projekte haben zum Ziel, fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse nutzbringend für die Praxis umzusetzen.

Mit rund 700 Studierenden, Dozierenden und Mitarbeitenden hat der Campus vor den Toren Berns eine überschaubare Grösse.

BAMOS AG - Co-Spon­sor

Prüfstelle für die Analytik von Lebensmitteln, Wasser und Futtermitteln.

Die BAMOS AG ist ein unabhängiges Labor für mikrobiologische und chemische Analytik, akkreditiert nach ISO/IEC 17025:2005. Zum Dienstleistungsangebot zählen Lebensmittel-, Futtermittel-, Veterinär-, Trink-, Brauch- und Badewasseranalysen.

Weiterempfehlen
Drucken