An­for­de­run­genMilch pro­du­zie­ren

Was braucht es, um Milch produzieren zu können? Es gibt Vorschriften und es braucht viel Fachwissen und Können. Im Austausch mit Kolleginnen und Kollegen sowie Fachleuten kann man sich à jour halten.

Beruf Milch­pro­du­zen­tin oder Milch­pro­du­zent

Be­rufs­bil­dung zur Land­wir­tin oder zum Landwirt

Milchproduzenten und Milchproduzentinnen bilden sich gut aus.

Die Arbeit in der Natur, mit der Natur und mit natürlichen Produkten - das zeichnet das Berufsfeld Landwirtschaft und deren Berufe aus. Die Grundbildung dauert drei Jahre. Landwirt/-in ist ein Abschluss mit Fähigkeitszeugnis. Ein Schwerpunkt in Biolandbau steht zur Auswahl.

Eine Attestausbildung Agrarpraktiker/-in ist für eher praktisch Begabte gedacht.

Zum Führen eines Milchproduktionsbetriebs braucht es nebst einer fundierten Grundbildung auch Managementfähigkeiten. Diese werden in Betriebsleiterschulen vermittelt.

Weitere Informationen zum Beruf Milchproduzentin oder Milchproduzent:

Vor­schrif­ten

Ver­ord­nun­gen

Bei der Milchproduktion sind auch technische Vorschriften einzuhalten.
Die wichtigsten sind:

Daneben gibt es viele weitere Vorschriften wie die Tierschutzgesetzgebung, die Umweltgesetzgebung oder die Anforderungen, um Direktzahlungen für allgemeine Leistungen zu erhalten.

Weiterempfehlen
Drucken