Kon­di­tio­nen

All­ge­mei­ne Ge­schäfts­be­din­gun­gen (AGB) für Milch­pro­du­zen­ten

Allgemein

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote, Lieferungen und Leistungen der Schweizer Milchproduzenten SMP (nachstehend SMP genannt) an Milchproduzenten. Mündliche Vereinbarungen unterstehen keiner Rechtswirkung. Diese Geschäftsbedingungen gehen allfälligen Einkaufs- und Bestellbedingungen vor.

Preis- und Sor­ti­ments­än­de­run­gen

Dieser Katalog gibt Ihnen einen Überblick über das verfügbare Angebot. Als Milchproduzent profitieren Sie von Spezialkonditionen, denn Sie erhalten alle Artikel und die Infrastruktur entweder kostenlos oder zu günstigeren Preisen als die Konsumenten. 

Alle Preise sind in Schweizer Franken (CHF) inkl. MWST. Die SMP behält sich eventuelle Preis- und Sortimentsänderungen vor. Sämtliche Angebote sind freibleibend. Ebenso vorbehalten sind Druckfehler im Heft und Internet sowie irrtümliche Angaben.

Wir unterstützen einen Ihrer Anlässe pro Jahr mit Gratismaterial.

Liefer- und Be­stell­be­din­gun­gen

Sie können per Internet, Post, Telefon, E-Mail oder Fax bestellen. Bitte benützen Sie den Bestellschein im Anhang und geben Sie sich deutlich als Milchproduzent zu erkennen (AGIS-Nr. = Agrarinformationssystem / Ihre Betriebsnummer des BLW --> diese finden Sie auf Ihrer Milchabrechnung). Sämtliches Material solange Vorrat.

Bei Bestellungen mit Kostenfolge verrechnen wir Ihnen die Portospesen nach Aufwand. Bitte bestellen Sie frühzeitig, sonst müssen wir Ihnen den Expresszuschlag von CHF 25.- belasten.

Für die Lieferung von Infrastruktur-Mietartikel wird eine Transportkostenpauschale von CHF 150.- erhoben. Die Infrastruktur kann, mit Ausnahme der Milchkanne, nach Vereinbarung im Logistik-Center Gümligen abgeholt werden. 

Rück­ga­be­recht

Haben Sie von einem Artikel zu viel bestellt, können Sie diesen in unbenutztem Zustand und Original verpackt, mit der Infrastruktur oder innert 14 Werktagen nach Bezug zurücksenden.

Zah­lungs­be­din­gun­gen

Rechnung

Die Rechnungen sind innert 30 Tagen ab Rechnungsdatum zu bezahlen. Die SMP ist berechtigt Erkundigungen über die Kreditwürdigkeit der Besteller/in einzuholen. Selbstverständlich werden alle Daten vertraulich behandelt.

Wir behalten uns das Recht vor, Kunden zu sperren und bei Bedarf den Rechtsweg zu beschreiten.

Vorauszahlung

Im Einzelfall behält sich die SMP vor, die Lieferung der Ware von einer Anzahlung oder der Vorauszahlung des gesamten Bestellwertes abhängig zu machen.

Das Verrechnungsrecht des Kunden ist ausgeschlossen. Nach Ablauf der Zahlungsfrist befindet sich der Kunde in Verzug. Beanstandungen entbinden den Kunden nicht von der Pflicht der termingerechten Bezahlung.

Ge­richts­stand

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist Bern.

Bern, 5. April 2011

Weiterempfehlen
Drucken