Medienmitteilung – Swissmilk Milchmarketing

Über 60'000 Be­su­che­rin­nen und Besucher feierten heute den Tag der Milch 2013Pegasus rockten und die 4. bis 6. Klasse aus Oberwil im Simmental ju­bi­lier­te

20.04.2013 – Ein landesweites Fest für ein besonderes Getränk: Am heutigen Tag der Milch feierten Swissmilk und 60’000 Besucherinnen und Besucher an über 80 Standorten in der ganzen Schweiz. Am Hauptevent in Lausanne-Ouchy spielte die bekannte Band Pegasus vor einem begeisterten Publikum. Besondere künstlerische Akzente setzten auch die drei Finalklassen des Plakatwettbewerbs. Die Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klasse aus Oberwil im Simmental gewannen mit ihrem Plakat "Sorry Lovely" zum Thema "Milch als Starkmacher".

Beim Plakatwettbewerb von Swissmilk haben 70 Schulklassen aus allen Landesteilen der Schweiz die Milch mit bunten Kunstwerken in Szene gesetzt. Am heutigen Tag der Milch wurden am Hauptevent in Lausanne-Ouchy die Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klasse aus  Oberwil für ihr Sujet "Sorry Lovely"  als Gesamtsieger ausgezeichnet. Sind diese deshalb die kreativsten Schüler der Schweiz? Vielleicht, schliesslich haben sie auch die Kategorie "4. bis 6. Klasse" für sich entschieden. Mit ihrem Sujet "Les épinards au placard! Le lait c’est la star" gewann die Classe 3 der Cycle d’Orientation des Collines aus Sion bei den 13- bis 15-Jährigen. Bei den Jahrgängen 2004 bis 2006 wiederum wurden die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse aus Madiswil mit ihrem Sujet "Milch bringt uns in Schwung" als Sieger gekürt. Die drei besten Plakate jeder Kategorie wurden mittels Online-Voting ermittelt. An diesem nahmen über 60’000 Personen teil. Über die drei Kategoriensieger und den Gesamtsieg entschied anschliessend eine von der ehemaligen Werberin des Jahres Danielle Lanz und dem Pegasus-Leadsänger Noah Veraguth angeführte Jury. "Viel wichtiger als die Rangierung ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Plakatwettbewerbs dank der vertieften Auseinandersetzung mit dem Thema Milch wissen, dass diese stark, fit und schlau macht", betont Albert Rösti, Direktor der Organisation Schweizer Milchproduzenten SMP. 

Pegasus spielten gross auf
Das musikalische Highlight am Tag der Milch waren Simon Spahr, Gabriel Spahni, Stefan Brenner und Noah Veraguth. Die vier Künstler der bekannten Schweizer Band Pegasus sorgten auf dem gut besuchten Place de la Navigation in Lausanne-Ouchy für grossartige Stimmung. Die diesjährigen Swiss Musik Awards-Gewinner in der Paradedisziplin "Best Live Act National" verwöhnten ihr Publikum mit Tophits wie der legendären Hymne "Skyline" sowie mit neuen Songs. Den Auftritt von Pegasus besonders geniessen konnten die fast 800 Schülerinnen und Schüler derjenigen Schulklassen, die am Plakatwettbewerb teilgenommen haben und auf Einladung von Swissmilk nach Lausanne gereist sind. Dies umso mehr, da sie zuvor an exklusiven Autogrammstunden teilnehmen und so die vier Musiker von Pegasus kennenlernen konnten. "Der Tag der Milch bleibt den meisten Schülerinnen und Schüler auch deshalb sicherlich in bester Erinnerung", freut sich Albert Rösti.

Tag der Milch: In den Städten und auf dem Land

Wie wichtig die Milch der Bevölkerung ist, zeigen auch die heutigen Besucherzahlen: Insgesamt feierten 60’000 Erwachsene, Jugendliche und Kinder den Tag der Milch und tranken dabei über 40’000 Portionen Milch und Milchshakes. In den Städten Basel, Bern, Genf, Lausanne, Luzern, St. Gallen, Winterthur und Zürich sorgten die grossen und stets zentral gelegenen Stände von Swissmilk für Aufsehen. Die Besucherinnen und Besucher erfreuten sich unter anderem an attraktiven Wettbewerben. Zudem genossen sie kostenlos Milch und Milchshakes. Kinder durften sich die Shakes vor Ort selbst zubereiten und erhielten als zusätzliches Geschenk einen Shakerbecher. Auch in weiteren Städten und auf dem Land war Swissmilk – dies gemeinsam mit Partnern – heute ebenfalls sehr präsent: An über 70 weiteren Orten schätzten die Besucherinnen und Besucher die informativen Stände, den direkten Kontakt mit den Produzenten und natürlich die Milch und Milchshakes.

Downloads

Schulklassen-Plakatwettbewerb: Die drei prämierten Plakate

Schulklassen-Plakatwettbewerb: Die Prämierung der Siegerklassen

Konzert von PEGASUS auf dem Place de la Navigation in Lausanne-Ouchy

Weitere Bilder vom Tag der Milch

Die SMP – aktiv für die Schweizer Milch
Die Organisation der Schweizer Milchproduzenten SMP vertritt die Interessen der Milchwirtschaft auf politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Ebene. Sie setzt sich dafür ein, dass die rund 24’000 einheimischen Milchproduzenten für ihre Leistungen einen angemessenen Arbeitsverdienst erhalten und dass sie echte berufliche Zukunftsperspektiven haben. Mit dem wirkungsvollen Swissmilk-Basismarketing stärkt sie das Image der Milch, erklärt ihren gesundheitlichen Stellenwert und zeigt vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Ziel ist es, dass die Schweizer Milch ihren Stellenwert in der täglichen Ernährung behält und auch in Zukunft ein wichtiges Grundnahrungsmittel bleibt.

Aus­künf­te

Roger Gut
Abteilungsleiter Events & Gastronomie
Telefon 031 359 57 78
E-Mail roger.gut@swissmilk.ch

Weiterempfehlen
Drucken