Kurz und bündig

Die aktuellsten News aus der Welt der Schweizer Milch – kurz und bündig erzählt.

20.04.2021

Migros setzt Milch auf den Prüfstand

M-Check heisst die neue Nachhaltigkeitsskala der Migros und diese zeigt, wie gut ein Produkt in Sachen Klima und Tierwohl abschneidet. Auch den "Bio UHT Milch Drink" hat die Migros geprüft und das Resultat ist sehr erfreulich. Sowohl beim Tierwohl wie als auch beim Klima.

Milch auf dem Prüfstand

14.04.2021

Bio wuchs 2020 um knapp 20%

Der Schweizer Detailhandel vermeldet für 2020 Rekordzahlen. Profitieren davon konnte auch das Bio-Segment. Konsumentinnen und Konsumenten kauften Bio-Lebensmittel im Wert von 3,8 Milliarden Franken (2019: 3,2 Milliarden). Die begehrtesten Bioprodukte: Eier, Brot, und Gemüse.

08.04.2021

Schweizer Milch hat Zukunft!

Das SMP-Milchforum hat sich dieses Jahr wieder mit aktuellen Fragen rund um die Milchwirtschaft in der Schweiz beschäftigt: Wie viel Politik braucht der Milchmarkt? Wie gross ist der Druck der Gesellschaft? Antworten auf diese Fragen fanden die hochkarätigen Referentinnen und Referenten und beleuchteten die Themen aus den verschiedenen Blickwinkeln.

01.04.2021

Das Ostergebäck und der Röstigraben

Eine süsse Tradition – nebst dem Schoggi-Osterhasen – ist das Ostergebäck. Die Deutschschweizer*innen schwören auf den Osterfladen, der traditionell mit Reis oder Griess zubereitet wird. Die romanische Schweiz hingegen schwärmt für die Colombe de Pâques resp. Colombo pasquale. Vereint sind wir Schweizer*innen jedoch beim Schnouse: Schön süss muss es sein. Frohe Ostern, Joyeuses Pâques, Buona Pasqua, Buna Pasca!

23.03.21

Willkommen im Hof-Office

Am Freitag, 16. April 2021 organisiert Bio Suisse den ersten Hof-Office-Tag der Welt. An diesem Tag werden auf dem Bio-Hof am Murtensee im Kanton Fribourg fünf wunderschöne Arbeitsplätze eingerichtet, die viele Vorzüge in Bio-Qualität mit sich bringen: frische Luft, schöne Aussicht, gesunde Snacks und vieles mehr. Jetzt bis am 4.April 2021 anmelden und mit etwas Glück gehts raus aus dem Homeoffice ins Hof-Office. Mitzubringen ist nur, was man für den eigenen Job benötigt - Laptop, Lieblingsstift, Block etc. Viel Glück.

19.03.2021

Käsekonsum in der Schweiz steigt.

Das freut uns sehr! Der Pro-Kopf-Konsum von Käse in der Schweiz ist im letzten Jahr auf 23.1 kg gestiegen. Vor allem der Frischkäse mit Quark, der Weich- und Hartkäse konnten zulegen. Auch wurde vermehrt Schweizer Käse konsumiert, was auch auf die Corona-Pandemie mit teilweise geschlossenen Grenzen zurückzuführen ist.

04.03.2021

Rüedu Hofläden in der Stadt

Immer wieder berichten wir gerne über neue Projekte, die lokale und saisonale Produkte vom Land direkt in die Stadt bringen. Rüedu – wie das Konzept passend und liebevoll heisst – macht genau das. Mit Mini-Läden an verschiedenen Standorten in der Stadt Bern und Umgebung beginnt die Geschichte des Start-ups. So kann der urbane Mensch nun zu jeder Tages- und Nachtzeit lokale Milchprodukte, saisonales Gemüse und feine Produkte von lokalen Anbietern shoppen. Bezahlt wird bequem mit Twint. Wer also keine Zeit hat, aufs Land zu gehen, kauft einfach bei der Bäuerin/dem Bauer in der Stadt: genial und sinnvoll!

09.03.2021

Milch ist nicht gleich Milch.

Der Ratgeber des St. Galler Tagblatts beantwortete dieser Tage die Frage, was es eigentlich mit den unterschiedlichen Milcharten auf sich hat. Also z. B. mit ultrahocherhitzter, hocherhitzter und pasteurisierter Milch. Der Artikel ist nur mit Abo zu lesen, zum Glück haben auch wir von Swissmilk eine Seite zu genau diesem Thema – wie praktisch.

 

25.02.2021

Emmi wird noch nachhaltiger

Bereits jetzt verarbeitet Emmi über 93 % der Schweizer Milch nach dem Produktionsstandard "swissmilk green". Damit aber noch nicht genug. Der grösste Schweizer Milchproduzent will mehr und setzt sich klare Ziele in den Bereichen Emissionsreduktion, Abfallreduktion oder der Reduktion des Wasserverbrauchs. Ebenfalls will Emmi bis 2027 100 % "swissmilk green"-Milch verwenden. Ein grosses Bekenntnis für die Nachhaltigkeit und ein starkes Zeichen für "swissmilk green", dem Produktionsstandard für nachhaltige Schweizer Milch.

19.02.2021

Gruyère bleibt Exportschlager  

Na, ist dein Lieblingskäse Mozzarella oder Gruyère? Woher wir das wissen? Statistik. Gemäss des Marktberichts Milch (2018) sind diese beiden nämlich die meistverkaufen Käse der Schweiz. Und wie siehts im Ausland aus? Eine aktuelle Statistik mit Daten der Eidgenössischen Zollverwaltung EZV zeigt: Seit Jahren Export-Spitzenreiter ist der Gruyère AOP. Gefolgt übrigens vom Emmentaler AOP. Wir wissen nicht, wie es dir geht, aber wir haben plötzlich Lust auf ein Fondue bekommen. (mit Material vom LID)

11.02.2021

Der scharfe Maxx goes digital

Dass "Der scharfe Maxx" ein würzig feiner Käse ist, das ist bekannt. Nun findet man alle Informationen auf einer Website gebündelt: Wie lange reift er denn nun? Welche Beilagen passen am besten zu dem Kultkäse? Ein Klick auf die Website lohnt sich also. Nicht zuletzt wegen den vielen feinen Rezeptvorschlägen.

 

09.02.2021

Brunch-Höfe gesucht

Sommer und geselliges Miteinander, beides scheint aktuell weit weg, aber er wird kommen: Der nächste 1. August. Und schon jetzt sucht der Schweizer Bauernverband (SBV) Betriebe, die am 1. August zum traditionellen Brunch einladen. Interessierte können sich bis zum 23. April unter www.bauernportal.ch anmelden. Wie der Bruch organisiert wird, ist den Höfen natürlich selber überlassen. Auch im letzten Jahr gab es da kreative Lösungen. Freuen wir uns schon jetzt drauf! (mit Material vom LID)

05.02.2021

Die Frauen vom Land feiern 50 Jahre Frauenstimmrecht

Anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Frauenstimmrecht" lanciert der Bäuerinnen- und Landfrauenverband (SBLV) die Frauenpower-Challenge. Diese findet aktuell auf der offiziellen Landfrauen-Facebook-Seite statt. Mit der Aktion will der Verband das Wir, das Wow sowie die Power von Frauen symbolisieren. Wir finden das eine tolle Sache!

26.01.2021

Besuch auf dem Bauernhof

Seit 17 Jahren gibt es sie. Die "Stallvisite" im Rahmen der Basiskampagne «Schweizer Bauern. Von hier, von Herzen» des Schweizer Bauernverbands. Nun werden wieder Interessierte gesucht, die ihren Hof für die Öffentlichkeit öffnen möchten. Idealerweise gut erreichbar in der Nähe von Agglomerationen oder an bestens besuchten Wander- und Spazierwegen.

08.01.2021

Happy Birthday, Schweizer Bauer!

Vom "Wochenblatt für Landwirtschaft und Gartenbau" zur meistabonnierten Fachzeitung der Schweiz: Der "Schweizer Bauer" feiert in diesem Jahr seinen 175. Geburtstag. Wir gratulieren und freuen uns auf zusätzlichen Lesestoff: Im Jubiläumsjahr 2021 gibts jeden Monat spezielle Themenbeilagen von jeweils 12 bis 16 Seiten. (mit Material vom LID)

04.01.2021

Weniger Allergien dank Milch

"Warum entwickeln Babys Lebensmittelallergien und kann ich etwas dagegen tun oder ist es alles Genetik?", fragen sich viele Mütter. Komplexe Fragen – eine Erkenntnis dazu liefert jetzt eine aktuelle Studie der Chalmers University of Technology in Schweden. Das Ergebnis der Studie zusammengefasst: Trinkt die Mutter während der Stillzeit relativ viel Kuhmilch, hat ihr Kind ein geringeres Risiko, eine Lebensallergie zu bekommen.

22.12.2020

Frohe Festtage und einen guten Rutsch

Es war ein spezielles Jahr. Wir hoffen dennoch, dass wir euch auch 2020 mit feinen Rezepten inspirieren konnten. Auch im 2021 sind wir für euch da. Mit regionalen und saisonalen Gerichten, mit Geschichten rund um die Schweizer Milchwirtschaft und mit Fitness- und Ernährungstipps. Bis dahin wünschen wir euch allen frohe Festtage, einen guten Rutsch und bleibt gesund.

16.12.2020

Lokales bis vor die Haustür

Lokale Einkäufe direkt in die warme Stube liefern lassen? Das geht mit Magic Tomato. Der Lieferdienst ist aktuell in verschiedenen Regionen der Schweiz unterwegs. So zum Beispiel in Bern, Genf oder Lausanne. Das Beste daran: Die Produkte sind frisch und geliefert wird am selben Tag.

11.12.2020

Heimisch & high Protein: Molke

Schweizer Molke ist als feines Lebensmittel und einheimische Proteinquelle wenig bekannt. Genau DAS wollen das Label "Wood&Field" und sein Partner, das Schwyzer Milchhuus, ändern: Und zwar mit dem "Molke-Shake". Fein, gesund, bio und auch noch gut gegen Food Waste ist der: Für die Herstellung wird Molke verwendet, die sonst ins Tierfutter oder die Biogasanlage wandert. Seit gut einem halben Jahr gibts den Shake zu kaufen, wir drücken die Daumen, dass er es bald in den Grossverteiler schafft.

07.12.2020

Quartierlädeli mit mehr Umsatz

Erfreulicher Gegentrend zum "Lädelisterben": Quartier- und Dorfläden profitieren aktuell vom Homeoffice und machen mehr Umsatz als vor Corona. Das zeigen Zahlen der Zürcher Kantonalbank, die die Umsätze ihrer Kundinnen und Kunden analysiert hat. Die zwei Hauptgründe dieser Entwicklung: Kürzere Wege zum Einkaufen und Solidarität mit den kleinen Läden.  Wir drücken die Daumen, dass diese Solidarität auch nach Corona anhält …

04.12.2020

Chicorée – gesunde Bitterkeit

Entweder man liebt sie oder man hasst sie, die bittere Chicorée-Storze. Schade für alle, die ihn keines Blickes würdigen: Er ist nämlich sehr gesund, hat viele Mineralstoffe und Vitamine. Und aus einheimischer Produktion ist er auch noch. Wie man dem Kerlchen die Bitterkeit austreibt und wer ihn erfunden hat, kannst du nachlesen.

02.12.2020

Wie kommen die Kühe aufs Dach?

Ja, du liest schon  richtig: Der neue Dokumentarfilm von Aldo Gugloz heisst "Kühe auf dem Dach". In diesem grandiosen Film wird von einer Bergbauern-Community im Tessin erzählt. Aufgerollt wird die Geschichte eines Leichenfunds im Mai 2016. Nebst viel Spannung wird das Leben auf einer Alp mit wunderbaren Bildern eingefangen. Durchaus sehenswert.

26.11.2020

Black Friday? Black Cheese

Über Cheezy haben wir schon mal berichtet. Damals gab es schwarzen Käse zu Halloween. Und "Schwarz" ist offenbar die Trendfarbe. Ab dem Black Friday liefert Cheezy für eine kurze Zeit gratis zu jeder Käsebox einen "Kohle Hexenkäse" mit.

25.11.2020

Erstes Sauerteighotel eröffnet

Sauerteig ist wie ein eigenes Haustier. Genau wie Fifi und Kitty will auch der Sauerteig regelmässig gefüttert werden. Ok, Kitty nicht. Die findet auch selbst ein paar Mäuse. Fifi und der Sauerteig hingegen schon. Also was tun, wenn man in die Ferien geht? Genau. Den Sauerteig in ein Hotel abgeben. Der Bäcker Martin Mayer betreut den Teig, wenn man mal keine Zeit hat und der Sauerteig sich im Handgepäck nicht wohlfühlt.

23.11.2020

Zwiebelzöpfe retten

Anstatt dem abgesagten Zibelemärit in Bern hinterherzutrauern, tun wir heute doch lieber etwas gegen Lebensmittelverschwendung: "Rettet die Zwiebel" ist das Motto. Genauer gesagt all die handgemachten Zibelezöpfe aus dem Seeland, die eigentlich heute in Bern hätten verkauft werden sollen. Familie oder Freunden einen Zibelezopf schicken, das klingt doch noch einer schönen No-Food-Waste für diesen Montag. (mit Material vom LID)

20.11.2020

Innovation in der Käsepflege

Mehrmals pro Woche Bürstenpflege von Hand – ja, so ein Schweizer Schmierkäse wie Tilsiter oder Appenzeller möchte gepflegt werden. Kann man diese Käsepflege vereinfachen?, hat sich Patrick Galli, Student der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaft HAFL, gefragt. Im Auftrag von Agroscope hat er für seine Bachelorarbeit eine Vorrichtung gebaut, in der sich die zu Kugeln gepresste Käse gegenseitig selber schmieren. Das Ergebnis: kann sich sehen und schmecken lassen. Frage nun: Wie lässt sich das Ganze auf grössere Käselaibe anwenden? Wir bleiben dran.

13.11.2020

Fondueplausch im Wohnwagen

Ja, du hast richtig gelesen. Diesen Winter gibt es in Bern an der Aare Fondue in wunderbarer Campingmanier. Corona-konform können je vier Menschen einen geselligen Abend in einem der individuell ausgebauten Wohnwagen verbringen und gemeinsam ein Achti ins Fondue-Caquelon rühren. Möglich macht das die Crew vom Beizli "Wagen zum Glück." Gleich reservieren lohnt sich!

 

10.11.2020

Fussballer Akanji schwört auf Müesli

Wer im Spitzensport oben ausschwingt, weiss um die Bedeutung der Ernährung als Erfolgsfaktor. Auch der Schweizer Fussballer Manuel Akanij, der bei Borussia Dortmund schuttet, achtet darauf, was er isst. Sein Tag beginnt mit einem Müesli: Joghurt, Früchte und Granola dürfen es sein. Was für den erfolgreichen Innenverteidiger gut ist, kann für uns Couch-Potatoes nur billig sein.

6.11.2020

Rekordmilch aus dem Automaten

Milch steht nicht immer im Regal, manchmal kommt sie auch aus dem Automaten direkt ab Hof. Zum Beispiel in Steffisburg. Und wie. In den letzten 2.5 Jahren wurden aus dem Milchautomaten der Familie Peter 100‘000 Liter Milch gezapft. Ein beeindruckendes Direktvermarktungsangebot. Da bleibt uns von Swissmilk nur zu sagen: Hut ab!

3.11.2020

Scharfe Knolle aus der Schweiz

Ingwer im Tee oder Ingwer-Shots. Die scharfen Knollen sind beliebt. Und man staunt: Zwischen September und Dezember wird Ingwer auch in der Schweiz geerntet. Zum Beispiel im zürcherischen Steinmaur. 17 Tonnen Bio-Ingwer. Von Hand geerntet.

30.10.2020

So geht Social Media.

Sei um, um den Hofalltag zu zeigen oder um neue Kundinnen und Kunden für den eigenen Hofladen/Direktverkauf zu gewinnen: Social-Media-Kanäle werden auch für Milchproduzentinnen und -produzenten immer wichtiger. Wie aber das Ganze überhaupt angehen? Oder den vorhandenen Auftritt erfolgreicher gestalten? Hier bietet das Swissmilk-Marketing allen Milchproduzentinnen und –produzenten ab sofort seine Hilfe und sein Know-how an: Mit Factsheets und einer direkten Kontaktmöglichkeit für alle Fragen rund um Social Media.

28.10.2020

Darum lohnen sich Champignons

Jetzt ist die richtige Zeit, das eigene Immunsystem zu stärken. Der Verband Schweizer Pilzproduzenten (VSP) empfiehlt: Esst Champignons! Und beruft sich da auf eine australische Studie aus dem Jahr 2012: Die hat nachgewiesen, dass Champignons Viren und Bakterien den Weg in den menschlichen Körper erschweren können. Ob fürs Immunsystem oder weil sie einfach fein sind: An passenden Rezeptideen soll es dir nicht mangeln ...

23.10.2020

Gold für Swissmilk

Mal was in eigener Sache: Jährlich werden in der Schweiz die besten Webseiten prämiert. In diesem Jahr hat Swissmilk überzeugt und gewann Gold in der Kategorie .Swiss. Ein verdienter Preis für die im Jahr 2019 komplett überarbeitete Webseite. Wir freuen uns natürlich riesig über diese Anerkennung.

21.10.2020

Vom Kiosk zum Hofladen

Ein Geistesblitz vom Brandmanager auf Kurzarbeit macht aus einem geschlossenen Kiosk einen Hofladen. Und das mitten in der Stadt Basel. Das Sortiment reicht von Gemüse und Früchten direkt vom Bauernhof bis zum gesunden Take-away-Zmittag. Die Baslerinnen und Basler danken es dem Startup mit regen Einkäufen. Der Start ist also mehr als geglückt – wir drücken die Daumen, dass der Erfolg anhält.

16.10.2020

Die boomende Nuss

Nicht nur Äpfel und Most spielen im Kanton Thurgau eine wichtige Rolle. Auch die Baumnuss ist beliebt. Acht Tonnen sind es pro Jahr und in zehn Jahren sollen es 100 Tonnen sein. Der Kanton Thurgau setzt auf die Baumnuss und wird zum zweitgrössten Nussproduktionskanton hinter der Waadt.