ch sign

Zwi­schen­mahl­zei­tenGesunde Snacks

Ein gesunder Snack ist eine Zwischenmahlzeit, die den Hunger bändigt, wenn das Frühstück oder das Mittagessen klein ausgefallen ist. Ideal dafür sind Milchprodukte. Sie sättigen gut.

Der Hunger lässt sich steuern.

Warum Heiss­hun­ger?

Hungergefühle kommen auf, wenn der Blutzuckerspiegel sinkt. Stärke- und zuckerhaltige Lebensmittel wie Pasta oder Kuchen treiben den Blutzucker nach oben. Unser Körper schüttet Insulin aus. Der Blutzuckerspiegel sinkt daraufhin schnell und der Körper reagiert mit neuem Hunger und Lust auf mehr.

Tipps gegen Heiss­hun­ger und Frust­fut­tern

Ein gesunder Snack macht wieder fit und unterstützt die Denkarbeit.

Ob gegen den Hungerast am Arbeitsplatz oder nach dem Sport, machen Sie sich und Ihre Waage glücklich und legen Sie sich einen Notvorrat an: mit Cherry-Tomaten, Gemüse-Sticks, Knäckebrot, Jogurt, Quark, Milchdrink, Portionensuppe, Trockenfleisch, Käsewürfel, frischen Früchten oder gedörrten Apfelringen. Auch ein Latte macchiato mit Vanillezuckerhaube tut gut.

Vorsicht Snacks - süss und fettig

Der kleine Hunger zwischendurch hat einen starken Willen. Er verlockt zu Gipfeli und verführt zu Kuchen. Doch dies hat meist Konsequenzen: Mit einem unüberlegten Snack wird rasch bis zu einem Drittel der täglich empfohlenen Fettmenge verzehrt. Ein gesundes Znüni oder Zvieri hingegen unterstützt die Leistungsfähigkeit, ist linienfreundlich und schnell zubereitet.

Gesunde Znüni

Jogurt - gut gegen den Hungerast.

Drei Portionen Milch oder Milchprodukte am Tag sind Bestandteil einer ausgewogenen und gesunden Ernährung. Znüni und Zvieri bieten gute Gelegenheiten für einen Snack mit Milch und Milchprodukten. Diese liefern wertvolles Kalzium und hochwertiges Eiweiss, sättigen gut und überbrücken den kleinen Hunger bis zur nächsten Hauptmahlzeit. Zudem lassen sie sich mit frischen Schweizer Früchten, rohem Gemüse und Vollkornprodukten gut kombinieren.

Weiterempfehlen
Drucken