Rezepte

Kartoffel-Gemüseküchlein mit Kräuterquark

Vegetarisch
Zurück
 
Rezept bewerten  (Ø 4.8 / 4 Stimmen)
Kartoffel-Gemüseküchlein mit Kräuterquark

Zutaten

Zubereitung: ca. 1 Stunde

Für 4 Personen (ca. 20 Stück)

Kartoffel-Gemüseküchlein:
500 g festkochende Kartoffeln, z.B. Charlotte, geschält, an der Röstiraffel geraffelt
200 g Zucchetti, gerüstet, an der Röstiraffel geraffelt
200 g Rüebli, gerüstet, an der Bircherraffel gerieben
½ Lauch, gerüstet, in kleine, feine Stücke geschnitten
40 g Mehl
2 TL Backpulver
4 Eier
2 TL Salz
wenig Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème

Kräuterquark:
250 g Halbfettquark
1-2 Bund Schnittlauch oder andere Kräuter, geschnitten oder gehackt
wenig Salz bei Bedarf


Zubereitung

  1. Küchlein: Alle Zutaten bis und mit Pfeffer in eine Schüssel geben, mischen.
  2. Masse portionenweise mit einem Esslöffel in die heisse Bratbutter geben, zu Küchlein formen, etwas flach drücken. Bei mittlerer Hitze beidseitig insgesamt 10-15 Minuten braten, warm stellen.
  3. Kräuterquark: Alle Zutaten verrühren.
  4. Küchlein mit dem Kräuterquark servieren.

3 x täglich


Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.
 

Das Rezept saisonal kochen

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

JanFebMarAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez

Nährwerte

Eine Portion enthält:

kcal333
Eiweiss18 g
Fett13 g
Kohlenhydrate36 g
 

Nährwerte

Eine Portion enthält: 333 kcal, 18g Eiweiss, 36g Kohlenhydrate, 13g Fett.

Saison-Hits

Suchen

nach Stichwort in über 5'000 Rezepten

nach Menügang / Menüart

nach Milchprodukten

Rezept-Videos

Leichte Rezepte

Familienrezepte

Klassiker

Hauptgänge ideal zum Vorbereiten

Vegetarisch

Schweizer Klassiker: Rezept-Tipp der Woche

Birchermüesli

Feine Jogurt-Rezepte

Sommerliche Rezeptideen und Tipps mit Schweizer Jogurt. Feine Desserts, Kuchen, Glaces und Shakes.

Artikel aus dem Shop

Swissmilk-Newsletter

Jetzt abonnieren: Swissmilk-Newsletter mit Rezepten, Wettbewerben & Tipps.

Darum. Schweizer Milch.

Die Schweiz ist prädestiniert für die Milchwirtschaft. Möchten Sie wissen weshalb?