Rezepte

Rösti mit Speck

Zurück
 
Rezept bewerten  (Ø 4 / 71 Stimmen)
Rösti mit Speck

Zutaten

Zubereitung: ca. 45 Minuten

Für 4 Personen

1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln, z. B. Charlotte
1 TL Salz
100 g magere Speckwürfelchen
3 EL Bratbutter oder Bratcrème


Zubereitung

  1. Kartoffeln im Dampfkochtopf je nach Grösse 7-10 Minuten knapp weich garen. Vollständig auskühlen lassen.
  2. Kartoffeln schälen und an der Röstiraffel in eine Schüssel raffeln. Salz und Speckwürfelchen daruntermischen.
  3. Bratbutter oder Bratcrème in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Kartoffeln beifügen, bei kleiner Hitze 10-15 Minuten anbraten, ab und zu mit der Bratschaufel wenden.
  4. Kartoffeln zu einem Kuchen zusammenfügen.
  5. Pfanne mit einem grossen Teller oder einer runden Platte zudecken. Rösti bei kleiner Hitze 12-15 Minuten weiterbraten, bis sich eine schöne braune Kruste gebildet hat, nicht mehr bewegen.
  6. Rösti auf den Teller oder die Platte stürzen.

Gschwellti vom Vortag verwenden.

3 x täglich


Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.
 

Das Rezept saisonal kochen

Die Zutaten für dieses Rezept haben das ganze Jahr Saison.

JanFebMarAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez

Nährwerte

Eine Portion enthält:

kcal329
Eiweiss9 g
Fett15 g
Kohlenhydrate39 g
 

Nährwerte

Eine Portion enthält: 329 kcal, 9g Eiweiss, 39g Kohlenhydrate, 15g Fett.

Saison-Hits

Suchen

nach Stichwort in über 5'000 Rezepten

nach Menügang / Menüart

nach Milchprodukten

Rezept-Videos

Leichte Rezepte

Familienrezepte

Klassiker

Hauptgänge ideal zum Vorbereiten

Vegetarisch

Erdbeeren & Rhabarber
Rezepte mit Tipps

Versuchen Sie unsere neusten Erdbeer- und Rhabarber-Rezepte. Sie sind der Hit!

Schweizer Klassiker: Rezept-Tipp der Woche

Sommer-Minestrone (Tessiner Gemüsesuppe)

Artikel aus dem Shop

Swissmilk-Newsletter

Jetzt abonnieren: Swissmilk-Newsletter mit Rezepten, Wettbewerben & Tipps.

Darum. Schweizer Milch.

Die Schweiz ist prädestiniert für die Milchwirtschaft. Möchten Sie wissen weshalb?