Rezepte

Sternenbrötchen

Zurück
 
Rezept bewerten  (Ø 4.3 / 3 Stimmen)
Sternenbrötchen

Zutaten

Zubereitung: ca. 50 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 3 Stunden
Backen: ca. 15 Minuten

Für 6 Personen

Backpapiere
1 Sternausstecher von 3-4 cm

Hefeteig:
150 g Weissmehl
25 g Vollkornmehl
½ TL Salz
5 g Hefe, zerbröckelt
ca. 1 dl Milch, warm
Mehl zum Bestreuen

Füllung:
150 g Rindfleisch für Tatar, z. B. Huft, vom Metzger fein geschnetzelt, kalt
1 Eigelb
1 TL grobkörniger Senf
einige Tropfen Zitronensaft
1 TL Cognac, nach Belieben

1 EL sehr fein gehackte Schalotte
1 EL Kapern, fein gehackt
1 EL fein geschnittener Schnittlauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Butter zum Bestreichen


Zubereitung

  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit der restlichen Milch in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen. Teig nochmals zusammenkneten, zugedeckt 1 Stunde aufgehen lassen.
  2. 1/5 des Teiges 2-3 mm dünn auf Backpapier auswallen, 20 Minuten tiefkühlen. Aus dem restlichen Teig 18 Brötchen formen, leicht flach drücken und auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Ausgewallten tiefgekühlten Teig mit Mehl bestreuen, Sterne ausstechen und mit wenig Wasser auf die Brötchen kleben. Brötchen in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 12-15 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
  3. Füllung: Alle Zutaten gut mischen, würzen.
  4. Kurz vor dem Servieren Brötchen quer aufschneiden, Schnittflächen mit Butter bestreichen, mit Tatar füllen, Deckel aufsetzen, frisch servieren.

Brötchen lassen sich 1-2 Wochen im Voraus backen, ausgekühlt auf einem Blech gut verpackt tiefkühlen. Vor dem Servieren Sterne frisch mit Mehl bestreuen, Brötchen 3-5 Minuten im auf 200 °C vorgeheizten Ofen aufbacken, auf einem Gitter 30 Minuten stehen lassen, erst dann füllen.
Statt Tatar-Füllung eine vegetarische Füllung aus 90 g Ziegenfrischkäse oder Ricotta, 2 EL Rahm, je 1 EL Pistazien und Mandeln, fein gehackt, 1 EL fein gehackter glatter Petersilie, Salz und Pfeffer aus der Mühle zubereiten. Alle Zutaten mischen, Brötchen füllen und frisch servieren.

3 x täglich


Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.
 

Das Rezept saisonal kochen

Die Zutaten für dieses Rezept haben das ganze Jahr Saison.

JanFebMarAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez

Nährwerte

Eine Portion enthält:

kcal166
Eiweiss9 g
Fett4 g
Kohlenhydrate22 g
 

Nährwerte

Eine Portion enthält: 166 kcal, 9g Eiweiss, 22g Kohlenhydrate, 4g Fett.

Saison-Hits

Suchen

nach Stichwort in über 5'000 Rezepten

nach Menügang / Menüart

nach Milchprodukten

Rezept-Videos

Leichte Rezepte

Familienrezepte

Klassiker

Hauptgänge ideal zum Vorbereiten

Vegetarisch

Erdbeeren & Rhabarber
Rezepte mit Tipps

Versuchen Sie unsere neusten Erdbeer- und Rhabarber-Rezepte. Sie sind der Hit!

Schweizer Klassiker: Rezept-Tipp der Woche

Sommer-Minestrone (Tessiner Gemüsesuppe)

Swissmilk-Newsletter

Jetzt abonnieren: Swissmilk-Newsletter mit Rezepten, Wettbewerben & Tipps.

Darum. Schweizer Milch.

Die Schweiz ist prädestiniert für die Milchwirtschaft. Möchten Sie wissen weshalb?