Rezepte

Thurgauer Apfelkuchen

Vegetarisch
Zurück
 
Rezept bewerten  (Ø 3.4 / 129 Stimmen)
Thurgauer Apfelkuchen

Zutaten

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Backzeit: ca. 35 Minuten

Für 1 Springform von 22 cm Ø
Für 8 Stück

Butter und Mehl für die Form

Teig:
125 g Butter, weich
125 g Zucker
2 Eigelb
½ Zitrone, Saft
wenig Milch
200 g Mehl
1 EL Backpulver
2 Eiweiss

4 Äpfel
2 EL Zucker


Zubereitung

  1. Form ausbuttern, mit Mehl bestäuben und kühl stellen.
  2. Für den Teig Butter und Zucker cremig rühren. Eigelb und Zitronensaft beigeben. Bei Bedarf wenig Milch beigeben. Mehl und Backpulver vermischen, auf die Buttermasse sieben. Eiweiss steif schlagen, auf das Mehl geben, vorsichtig unter die Masse ziehen und in die vorbereitete Form füllen.
  3. Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Von der Rundung her fein einschneiden, so dass die Frucht noch zusammenhält. Mit der Schnittfläsche nach unten leicht in die Masse drücken, mit Zucker bestreuen.
  4. Im auf 200 °C vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille ca. 35 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen, aus der Form lösen, ganz auskühlen lassen.

3 x täglich


Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.
 

Das Rezept saisonal kochen

Die Zutaten für dieses Rezept haben das ganze Jahr Saison.

JanFebMarAprMaiJun
JulAugSepOktNovDez

Nährwerte

Ein Stück enthält:

kcal334
Eiweiss5 g
Fett15 g
Kohlenhydrate46 g
 

Nährwerte

Ein Stück enthält: 334 kcal, 5g Eiweiss, 46g Kohlenhydrate, 15g Fett.

Saison-Hits

Suchen

nach Stichwort in über 5'000 Rezepten

nach Menügang / Menüart

nach Milchprodukten

Rezept-Videos

Leichte Rezepte

Familienrezepte

Klassiker

Hauptgänge ideal zum Vorbereiten

Vegetarisch

Schweizer Klassiker: Rezept-Tipp der Woche

Küssnachter Chriesisuppe

Feine Jogurt-Rezepte

Sommerliche Rezeptideen und Tipps mit Schweizer Jogurt. Feine Desserts, Kuchen, Glaces und Shakes.

Artikel aus dem Shop

Swissmilk-Newsletter

Jetzt abonnieren: Swissmilk-Newsletter mit Rezepten, Wettbewerben & Tipps.

Darum. Schweizer Milch.

Die Schweiz ist prädestiniert für die Milchwirtschaft. Möchten Sie wissen weshalb?