Osterspezial

Rezepte und Tipps zu Ostern

An Ostern lassen wir es uns gut gehen. Mit klassischen und vegetarischen Vorschlägen für drei Schlemmer-Menüs. Ideen aus der Trickkiste rund ums natürliche Färben und Dekorieren. Und nach enthusiastischer Eiersuche gibt es köstliche Osterfladen und Cupcakes zum Naschen. Fröhliche Ostern!

Schweizer Butter und Rahm machen aus Ostergebäck ein Gedicht!

Schweizer Butter und Rahm machen aus Ostergebäck ein Gedicht!

An Ostern wird gefeiert

An Ostern wird beinahe auf der ganzen Welt der Frühling gefeiert. Deshalb darf Ostern besonders bunt, fröhlich und fein sein. Auf dem Tisch und auf dem Teller.

Rezepte für die herzige Osterbäckerei

Osterfladen
Osterküchlein
Butterzopf-Osterhasen
Schoggi-Eili-Kranz
Cupcake Häsli
Rhabarber-Carac
Zopfhasen
Cupcake Rüebli
Zitronenmelissen-Schnitten
Zitronen-Lamm
Rüebli-Brownies
Quarktörtchen mit Safran
Glückliche Hühner
Colombe de Pâque / Ostertaube
Eierlikör-Nestchen
Cupcake Oster-Nestli

Wahr oder unwahr?

Stimmt es, dass sich harte Eier besser schälen lassen, wenn man sie im kalten Wasser abschreckt?

Schliessen

Stimmt nicht

Abschrecken hat keinen Einfluss auf das anschliessende Schälen der Eier. Aufs Abschrecken sollten Sie verzichten. Das Bundesamt für Gesundheit hat festgestellt, dass sich die Eierschale durchs Abschrecken zusammenzieht. Dadurch gelangen viele Keime ins Ei. Solche Eier lassen sich nur noch wenige Tage lagern. Langsam abgekühlte Eier lassen sich problemlos einen Monat aufbewahren.

Tipps & Tricks rund ums Osterei

Ostereier färben macht Spass.

Ostereier färben macht Spass.

Ostereier bemalen und verzieren, um sie dann in herzige Osternestchen zu legen oder an Hasel- und Forsythienzweige zu hängen - das sind bezaubernde Ostermomente. Unsere Profis haben für Sie ein paar nützliche Tipps zusammengetragen.

Osterlunch und Bräuche

Eiertütschen beim üppigen Ostermenü mit seinen Lieben ist ein genüsslicher Teil des fröhlichen Osterprogramms. In England hingegen lässt man die Ostereier eine Strasse runterrollen, bis die Schale kaputt ist, und erst dann wird gegessen. Da haben wirs einfacher.

Drei Rezepte für gemütliche Ostermenüs


Wie viel braucht es? Der Brunch-Kalkulator

Erwarten Sie mehrere Gäste zum Osterbrunch? Kein Problem, mit unseren Mengenangaben können Sie bestens kalkulieren.

Mengenangaben pro Person:

Milchprodukte: 50 bis 80g Jogurt, Quark, Hüttenkäse mit Früchten und für Müsli. 80 bis 100g Käse.

Wurstwaren und Fisch: 40 bis 60g Trockenfleisch, Schinken, Salami, Aufschnitt oder auch geräucherter Fisch.

Eier: 1 Ei pro Erwachsenen. Als hart oder weich gekochtes Ei, für frisch zubereitetes Omelette, Spiegelei, Rühr- oder pochiertes Ei. 20g Frühstücksspeck zum Anbraten.

Brot: Gemischtes Brotangebot von etwas 250 bis 300g aus Brot, Weggli, Gipfeli, Zopf, Toast oder Vollkornbrot.

Rösti: Ob mit oder ohne Speck, 150g pro Gast frisch zubereitet, wenn alle Gäste vor Ort sind.

Früchte: Sehr schön erfrischend. 200 bis 250g Früchte als Fruchtsalat oder hübsch in einer Fruchtschale arrangiert.

Zopfhasen
Raclette-Omelette
Butter- und Quark-Aufstrich
Rösti mit Speck
Gewürz-Latte macchiato
Butterzopf klassisch (Bärner Ankezüpfe)
Käsegipfeli
Kürbiskern-Brötli
Cervelas-Rührei
Masala Chai (indischer Gewürz-Tee)
Gefüllte Eier
Französische Omelette
Schinkengipfeli
Apfel-Orangen-Jogurt
Zuckerbrötchen
Apfelbrot
Gemüse-Frittata
Milchbrötchen
Pfefferminz-Schokolade-Butter
Schokolade-Milch-Bowle
Nuss-Bauernbrot
Apfel-Sirup-Müesli
Fribourger Cuchaule

Swissmilk-Newsletter